Gemeindepräsident Philippe Ritschard reagiert auf Vorwürfe von Angehörigen des getöteten Des-Alpes-Wirtes
Publiziert

Mieten für verstorbenen Wirt«Bei allem Verständnis, Mitleid sieht die Finanzordnung nicht vor»

Die Angehörigen des getöteten Des-Alpes-Wirtes warfen der Gemeinde Interlaken vor, sie würde sich an dessen Tod bereichern. Nun hat der Gemeindepräsident Stellung bezogen.

von
Christian Holzer
1 / 6
In Interlaken wurde im Oktober 2020 auf dem Des-Alpes-Areal ein toter Mann gefunden.

In Interlaken wurde im Oktober 2020 auf dem Des-Alpes-Areal ein toter Mann gefunden.

20 Minuten
Beim Opfer handelte es sich um den Wirten des Restaurants Des Alpes, welches Schweizer Spezialitäten servierte.

Beim Opfer handelte es sich um den Wirten des Restaurants Des Alpes, welches Schweizer Spezialitäten servierte.

20 Minuten
Das Restaurant blieb seit dem Tötungsdelikt geschlossen. Es war bei Einheimischen und Touristen besonders beliebt.

Das Restaurant blieb seit dem Tötungsdelikt geschlossen. Es war bei Einheimischen und Touristen besonders beliebt.

20 Minuten

Darum gehts

  • Zwischen der Gemeinde Interlaken und den Hinterbliebenen des getöteten Des-Alpes-Wirt ist ein öffentlicher Streit entbrannt.

  • Die Opferfamilie beschuldigte die Gemeinde, sich am Tod des Mannes zu bereichern.

  • Nun kontert der Gemeindepräsident Philippe Ritschard.

  • bezeichnete die Aussage als geschmacklos und beleidigend.

«Juristisch zum Teil korrekt, moralisch aber höchst beschämend» und «pietätlos» bezeichnete Anwältin Marianne Sonder das Vorgehen der Gemeinde bezüglich dem Des-Alpes-Areal. Die Anwältin vertritt die drei Geschwister des getöteten Wirtes. Es geht um 137’000 Franken, welche die Gemeinde von den Hinterbliebenen als Miete verlangt – auch für den Zeitraum, als das Restaurant wegen des Tötungsdeliktes bereits geschlossen war. Ein weiterer Streitpunkt sind vom Verstorbenen getätigte Investitionen, welche die Hinterbliebenen zurückfordern.

Nun hat Gemeindepräsident Philippe Ritschard an der Sitzung des Grossen Gemeinderats Interlaken den Sachverhalt dargelegt, wie die «Jungfrauzeitung» berichtet. Laut dem FDP-Mann sei alles geregelt – in verschiedenen Verträgen. «Bei allem Verständnis um die traurige Situation ist der Gemeinderat seinen Bürgern einen korrekten Umgang mit den Steuergeldern schuldig. Mitleid sieht unsere Finanzordnung nicht vor.»

Tod im Des Alpes

Am 19. Oktober 2020 wimmelte es von Polizisten rund um das Des Alpes in Interlaken. Das gesamte Areal wurde abgesperrt, Forensiker suchten nach Spuren, Ermittler nahmen ihre Arbeit auf. Der 61-jährige Wirt des beliebten Restaurants wurde tot in seiner Wohnung gefunden. Die Polizei sprach von «massiver stumpfer Gewalteinwirkung» und suchte zunächst Zeugen. Wenige Tage später wurde die Ehefrau des Mannes von der Polizei verhaftet. Sie ist eine Profiboxerin und besitzt einen Kampfsport-Klub in der Nähe. Das Paar war frisch verheiratet.

Hinterbliebene haben Geld erhalten

Dass sich die Gemeinde auf Kosten eines Toten bereichern würde, beruht laut ihm auf falschen Vorstellungen, «was den Erlös des Mietverhältnisses der Erbengemeinschaft nach hätte einbringen sollen». Ritschard bezeichnete die Aussage als geschmacklos und beleidigend.

Die Erbengemeinschaft hat laut dem Oberländer in der Zwischenzeit das ihr zustehende Geld bekommen. Der genaue Betrag werde nicht kommuniziert.

Noch unklar ist offenbar, wann der ehemalige TV-Koch René Schudel das Restaurant übernimmt und seine Türen öffnet. Das Baugesuch sei eingereicht. Für die Renovierung hat der Grosse Gemeinderat 400’000 Franken bewilligt, jedoch bereits in Aussicht gestellt, dass wohl weitere Gelder beantragt werden würden.

Trauerst du oder trauert jemand, den du kennst?

Hier findest du Hilfe:

Seelsorge.net, Angebot der reformierten und katholischen Kirche

Muslimische Seelsorge, Tel. 043 205 21 29

Lifewith.ch, für betroffene Geschwister

Verein Regenbogen, Hilfe für trauernde Familien

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung