Rudern: Vorlaufsieg für den Vierer ohne
Aktualisiert

RudernVorlaufsieg für den Vierer ohne

Der leichte Vierer ohne Steuermann mit Mario Gyr, Simon Niepmann, Lucas Tramèr und Simon Schürch ist mit einem überzeugenden Vorlaufsieg zur WM auf dem Lake Karapiro in Neuseeland gestartet und hat sich direkt für die Halbfinals qualifiziert.

Der Vierer-ohne überzeugte mit einer sehr guten Rennmentalität. Alle anderen Schweizer Boote müssen für den Kampf um eine Halbfinalqualifikation den Umweg über den Hoffnungslauf nehmen. (si)

Deine Meinung