Joker-Malware - Vorsicht vor dieser «Squid Game»-App – sie kann dich teuer zu stehen kommen

Publiziert

Joker-MalwareVorsicht vor dieser «Squid Game»-App – sie kann dich teuer zu stehen kommen

Hinter einer App zur beliebten Netflix-Serie «Squid Game» versteckt sich schädliche Software. Wer die Applikation installiert hat, sollte sie umgehend löschen.

von
Dominique Zeier
1 / 8
 Die Serie «Squid Game» hat den Zuschauerrekord auf Netflix gebrochen.

Die Serie «Squid Game» hat den Zuschauerrekord auf Netflix gebrochen.

AFP
Sie gilt als die bisher erfolgreichste Netflix-Produktion.

Sie gilt als die bisher erfolgreichste Netflix-Produktion.

AFP
Offiziell hat die Serie die Rekordzahl von 142 Millionen Haushalten erreicht.

Offiziell hat die Serie die Rekordzahl von 142 Millionen Haushalten erreicht.

AFP

Darum gehts

  • Zur Hype-Serie «Squid Game» gibt es in den App Stores Hunderte Apps.

  • Sicherheitsexpertinnen und -experten warnen nun aber vor einer bestimmten Applikation.

  • Diese lockte mit schönen Hintergrundbildern aus der Show.

  • Tatsächlich installiert man mit der App aber Malware auf seinem Handy.

In rund 142 Millionen Haushalten weltweit ist die berühmte Netflix-Serie «Squid Game» über die Bildschirme geflimmert. Das macht sie zur bisher beliebtesten Netflix-Serie aller Zeiten. Daher ist es nicht überraschend, dass auch die Nachfrage nach Fan-Artikeln wie beispielsweise den Masken mit den geometrischen Formen oder den leicht wiederzuerkennenden pinken Uniformen, die in der Show getragen werden, gestiegen ist. Darüber hinaus sind Hunderte Apps in den App Stores aufgetaucht, die «Squid Game»-Spiele nachstellen oder die Serie anderweitig zum Thema gemacht haben.

Vor einer solchen App warnen nun allerdings Forschende der Cyber-Security-Firma Eset. Konkret handelt es sich um die App «Squid Game Wallpaper 4K HD», die für Android-Handys in Googles Play Store zum Download erhältlich war.

Joker-Malware

Wie der Name bereits verrät, gab die App vor, Bildschirmhintergründe aus «Squid Game» bereitzustellen. Tatsächlich installierte sie laut den Forschenden von Eset im Hintergrund aber die sogenannte Joker-Malware auf dem Smartphone. Dabei handelt es sich um eine Software, mit welcher aus der Ferne ohne das Wissen der Smartphone-Besitzerinnen und -Besitzer teuer SMS-Abos oder andere Dienste aktiviert werden können.

Google hat die App mittlerweile aus dem Play Store entfernt. Sie kann also nicht mehr neu heruntergeladen werden. Wer die App bereits installiert hat, sollte diese umgehend löschen. Ausserdem sollte man überprüfen, ob man für teure SMS-Dienste angemeldet wurde.

Die Forschenden raten generell dazu, Vorsicht walten zu lassen, wenn man Apps herunterlädt. Auch sollte man sich immer gut überlegen, welche Zugriffsrechte man den Apps erteilt. Insbesondere bei «Squid Game»-Apps sollte man momentan vorsichtig sein, da Hackerinnen und Hacker Hypes und Trends immer wieder gerne ausnutzen, um neue Opfer zu ködern.

Digital-Push

Wenn du den Digital-Push abonnierst, bist du über News und Gerüchte aus der Welt von Whatsapp, Snapchat, Instagram, Samsung, Apple und Co. informiert. Auch erhältst du Warnungen vor Viren, Trojanern, Phishing-Attacken und Ransomware als Erster. Weiter gibt es Tricks, um mehr aus deinen digitalen Geräten herauszuholen.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann «Einstellungen» und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «Digital» an – et voilà!

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

2 Kommentare