Fiese Masche: Vorsicht vor Spenden-Betrügern
Aktualisiert

Fiese MascheVorsicht vor Spenden-Betrügern

Procap, der Verband für Menschen mit Behinderung, hat in drei Kantonen Klage gegen Unbekannt eingereicht. Junge Männer haben sich missbräuchlich als Spendensammler für die Organisation ausgegeben.

Die Unbekannten hätten in Geschäften sowie gegenüber Privatpersonen Spendenlisten präsentiert und um Bargeldspenden ersucht, schreibt Procap in einer Mitteilung vom Donnerstag. Darin weist der Verband darauf hin, dass er in der Regel auf das Sammeln von Bargeld verzichtet. Ausnahmen seien der Verkauf von Schokolade oder vereinzelte Haussammlungen.

Procap hat in den Kantonen St. Gallen, Basel und Luzern Strafklagen eingereicht. Es müsse davon ausgegangen werden, dass es sich um organisierte Spendenbetrüger handle, schreibt der Verband.

Wer sicher gehen will, dass seine Spende an die richtige Adresse gelangt, findet alle Angaben auf der Webseite von Procap.

(sda)

Deine Meinung