Aktualisiert 28.11.2004 20:09

Vorwiegend Junge an der Erotikmesse

Die Porno- und Erotikbranche boomt: 18 000 Personen besuchten die grösste Schweizer Erotikmesse, die Extasia 04 in Oerlikon.

Mit viel nackter Haut, Lack und Leder, Sexspielzeug und Reizwäsche sowie heissen Shows und zahlreichen Pornosternchen ging die Extasia 04 am Wochenende über die Bühne. Vor allem junge Besucher lockte das vielseitige Angebot in die ABB-Hallen: «Rund 80 Prozent der Gäste waren zwischen 18 und 25 Jahre alt», so Sprecher Alfred Kanzler.

Warens im 2003 bei der ersten Auflage 15 000 Besucher, wollten in diesem Jahr bereits 18 000 Erotik hautnah erleben. «Dieses Plus verdanken wir vor allem unseren weiblichen Gästen», freut sich Kanzler. «Sie trauten sich auch, Lustartikel zu kaufen.» Besonderen Gefallen fanden die Frauen an den erstmals gezeigten Männerstrips.

Bei den Sexartikeln fanden Highclass-Videos und DVDs sowie Partykleider reissenden Absatz. Aber auch Skurrilitäten wie etwa ein Kuschelbär mit eingebautem Vibrator stiessen auf reges Interesse.

Romina Lenzlinger

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.