Aktualisiert 14.07.2009 20:47

Verein verteilt Tröten an FansVuvuzelas erobern Österreich

Seit dem Confed-Cup sind die Vuvuzelas in aller Munde. Für die einen sind die Tröten unausstehlich, für die anderen ein ideales Stimmungs-Mittel. So zum Beispiel für Österreichs Aufsteiger SC Wiener Neustadt.

von
fox

Der SC Magna Wiener Neustadt spielt ab dieser Saison in Österreichs Bundesliga. Der Aufsteiger, bei dem auch Ex-Sion- Torjäger Sanel Kuljic unter Vertrag steht, wird gleich zum Saisonauftakt am Freitag gegen den SK Austria Kärnten lautstark von sich reden machen. Denn: 150 Fans erhalten vom Verein im blau-schwarzen Magna-Design angefertigte Vuvuzelas. Der Trötensound soll die Wiener weit nach oben in der Tabelle bringen: «Ein Platz unter den Top 5 ist realistisch und möglich», so Trainer Helmut Kraft.

In der Schweiz vertreibt die vuvuzela-gmbh die Tröten. «Stündlich oder gar zehnminütig kommen Bestellungen herein», freute sich Betreiber Mark Diggelmann vor gut zwei Wochen über den Verlauf der Geschäfte gegenüber 20 Minuten Online.

Bei den Fanclubs der grossen drei Schweizer Teams Basel, Zürich und YB stösst das Fanmittel aber auf weniger Gegenliebe. «In Südafrika sind die Vuvuzelas eigenartig und wenn dort eine WM stattfindet, soll diese Kultur auch gelebt werden. Wir haben aber eine eigene Fankultur und dieser Hype wird sich wieder legen», glaubt Adi Werren von gäubschwarzsüchtig», dem Dachverband der YB-Fanclubs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.