VW: Betriebsrat will Autos für das Volk

Aktualisiert

VW: Betriebsrat will Autos für das Volk

Der Volkswagen-Konzernbetriebsrat hat sich für eine Korrektur der Modellpalette von Europas grösstem Autohersteller ausgesprochen: VW soll wieder günstige «Volkswagen» bauen. Die Nachfrage nach Autos werde in vielen Regionen der Welt geringer, weil die Menschen mehr Geld für Altersvorsorge, Gesundheit und Bildung ausgeben müssten, sagte der Vorsitzende des Konzernbetriebsrats, Klaus Volkert. Dieser «Trendbruch» erlaube es nicht mehr, die Markt- und Ertragsposition vor allem dadurch auszubauen, «Autos immer edler und teurer zu machen».

Deine Meinung