VW ruft 340 000 Fahrzeuge zurück
Aktualisiert

VW ruft 340 000 Fahrzeuge zurück

Wegen Problemen mit den Scheinwerfern ruft Volkswagen in den USA 340 000 Personenwagen in die Werkstatt zurück.

Betroffen sind nach Angaben des deutschen Autoherstellers unter anderem Jetta-Modelle der Baujahre 2005 bis 2008 und mehrere Golf-Modelle der Baujahre 2006 bis 2008. Die Scheinwerfer der betreffenden Autos erfüllen nicht alle die US-Sicherheitsstandards. Unfälle habe es deshalb noch nicht gegeben. (dapd)

Deine Meinung