Aktualisiert 29.06.2005 19:15

VW zerrt Skoda vor Gericht

Der Volkswagen-Konzern ist laut der Braunschweiger Staatsanwaltschaft in eine Schmiergeldaffäre verwickelt.

Die Rechtsabteilung von VW habe dabei eine Strafanzeige gegen Verantwortliche der Tochterfirma Skoda erstattet.

Da die Recherchen in dem Fall noch nicht abgeschlossen seien, habe VW allerdings noch keine Unterlagen übergeben. Deshalb habe die Staatsanwaltschaft auch noch kein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.