Wädenswil ZH: Mann verletzt sich bei Selbstunfall auf A3
Aktualisiert

Wädenswil ZH: Mann verletzt sich bei Selbstunfall auf A3

Bei einem selbst verschuldeten Verkehrsunfall auf der Autobahn A3 bei Wädenswil hat sich am Sonntagabend ein Autofahrer schwere Verletzungen zugezogen.

Der 37-jährige Lenker war um 23 Uhr auf der A3 Richtung Zürich unterwegs, wie die Zürcher Kantonspolizei am Montag mitteilte. Aus noch ungeklärten Gründen geriet er in die Ausfahrt Wädenswil und prallte dort gegen Betonelemente, welche die Leitplanken ersetzten.

Das Auto wurde abgehoben und durchquerte die Wiese zwischen Aus- und Einfahrt. Auf der Einfahrt überschlug es den Wagen. Der schwer verletzte Lenker wurde mit der Sanität ins Spital gebracht.

(sda)

Deine Meinung