Aktualisiert 07.01.2014 11:24

Vor mexikanischer Küste

Wal rammt Touristenboot – vier Verletzte

Vor der mexikanischen Halbinsel Baja California rammte ein Buckelwal ein Touristenboot. Dabei wurden vier Urlauber verletzt.

Ein Zusammenstoss mit einem Buckelwal fordert vier Verletzte (Symbolbild).

Ein Zusammenstoss mit einem Buckelwal fordert vier Verletzte (Symbolbild).

Vor der mexikanischen Küste hat ein Buckelwal ein Touristenboot gerammt. Dabei wurden vier Urlauber verletzt, wie die mexikanischen Behörden am Montag mitteilten. Ein 67-jähriger Amerikaner und der Kapitän des Boots erlitten Verletzungen an Armen und Rippen, die anderen beiden Bootsinsassen aber nur leichte Blessuren. Alle wurden von der mexikanischen Marine gerettet. Ob der Wal Schaden nahm, ist unklar.

Der Unfall ereignete sich vor der Küste der Halbinsel Baja California. Dort tummeln sich viele Wale. Im Januar ist Hochsaison für Touristen, die die Meeressäuger beobachten wollen. Der Ort des Unglücks lag aber ausserhalb der ausgewiesenen Beobachtungsgebiete. Die Touristen gaben bei den Behörden an, sie hätten in der Gegend geangelt.

(sda)

Fehler gefunden?Jetzt melden.