Aktualisiert

Wal vor Flensburg gesichtet

Vor der norddeutschen Stadt Flensburg ist am Mittwoch ein Finnwal gesichtet worden. Das Jungtier misst acht bis neun Meter.

Dem Online-Dienst focus.de zufolge entdeckten Wachgänger der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft den Meeressäuger in der Aussenförde vor Holnis.

Wale vor Flensburg - kein neues Phänomen

Im Jahr 2003 und im vergangen Jahr konnte jeweils ein Wal in der Förde beobachtet werden - zur Freude des örtlichen Tourismusverbands: Die Tiere lockten viele Touristen zur Walbeobachtung in den hohen Norden.

Warum die Meeresbewohner in die Förde schwimmen, ist bislang unbekannt.

Deine Meinung