WALCHWIL: Walchwiler haben Sebastian Vettel ins Herz geschlossen
Aktualisiert

WALCHWILWalchwiler haben Sebastian Vettel ins Herz geschlossen

Sebastian Vettel ist der jüngste Formel-1-Sieger aller Zeiten. Seinen Wohnsitz hat der 21-Jährige im beschaulichen Zuger Dörfchen Walchwil.

von
Katja Schlegel

In Walchwil wohnen nur ­gerade etwa 3500 Menschen. Einer von ihnen ist Sebas-­tian Vettel – der jüngste ­Formel-1-Sieger aller Zeiten und der Mann, der in Deutschland bereits als der neue Schumi gefeiert wird. «Ich habe ihm erst nicht ­geglaubt, dass er Rennfahrer ist», sagt Werner Häusler, Trainer der 1. Mannschaft des FC Walchwil. Er jagt ­Vettel ab und zu im Training über den Platz und lobt die Kondition des Renncracks. Auch bei der Walchwiler Jungmannschaft ist der Deutsche äusserst beliebt: Der 9-jährige Gregor Rust zum Beispiel erzählt voller Stolz, dass er ein Autogramm von Vettel besitzt.

Bei den Einheimischen gilt der 21-Jährige als bescheidener und angenehmer Zeitgenosse. «Er kommt ab und zu bei mir einkaufen», sagt Aldo Fuchs, Geschäftsführer im Spar. Und obwohl Vettel noch nie dort war, gilt er laut Wirt Marcel Huber auch im Gasthof Engel «als einer von uns».

Gemeindepräsident Peter Wetter will den prominenten Einwohner denn auch bald einmal gebührend willkommen heissen. «Wir planen ­einen Empfang, sobald es ­Sebastians Rennkalender zulässt.»

Deine Meinung