Waldbrand wegen Rentner
Aktualisiert

Waldbrand wegen Rentner

Das Verbrennen von Laub im eigenen Garten wird für einen 77-Jährigen aus Sonvico wohl ein teures Nachspiel haben. Er setzte nämlich einen ganzen Wald in Brand.

Die Feuerwehr von Lugano benötigte über vier Stunden, um die Flammen zu löschen. Im Einsatz standen 25 Mann. Sie konnten verhindern, dass das Feuer auf nahe gelegene Rustici und Häuser übergriff. Der 77-Jährige wurde wegen fahrlässiger Brandstiftung angezeigt.

Deine Meinung