Aktualisiert 28.12.2011 23:10

New Yorker BörseWall Street schliesst mit Verlusten

Sorgen um die Entwicklung in Europa im kommenden Jahr haben die Wall Street am Mittwoch ins Minus gedrückt. Der Dow-Jones-Index schloss um 1,1 Prozent tiefer.

Der New Yorker Aktienmarkt hat am Mittwoch mit Kursverlusten geschlossen. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte gab 1,1 Prozent auf 12.151 Punkte nach.

Der breiter gefasste S&P-500-Index sank 1,2 Prozent auf 1249 Punkte. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verlor 1,3 Prozent auf 2589 Punkte.

Vor allem die Auswirkungen des langsameren Wachstums in Asien und der europäischen Schuldenkrise auf die Erholung der US-Wirtschaft bereiten den Börsianern Kopfschmerzen.

Für Unruhe im Energiesektor sorgte der Iran, der seine Drohung einer Öl-Blockade bekräftigte. Die Schliessung des Golfs für Öltransporte sei kein Problem, sagte der Chef der iranischen Marine, Habibollah Sajjari, am Mittwoch im staatlichen Fernsehen. Es sei «leichter, als ein Glas Wasser zu trinken.» Der S&P-Energieindex verlor 1,9 Prozent.

Unter den Einzelwerten standen unter anderem Medicis Pharmaceutical im Blickpunkt. Das Unternehmen senkte seine Geschäftsprognosen und musste daraufhin einen Kursverlust von 1,2 Prozent verschmerzen.

An der New York Stock Exchange wechselten rund 540 Millionen Aktien den Besitzer. 597 Werte legten zu, 2387 gaben nach und 88 blieben unverändert. An der Nasdaq schlossen bei Umsätzen von 1,08 Milliarden Aktien 518 im Plus, 2091 im Minus und 81 unverändert.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.