Walliser von hinten erstochen
Aktualisiert

Walliser von hinten erstochen

Ein 54-jähriger Walliser ist in Brig auf der Terrasse einer Gaststätte von einem 49-Jährigen erstochen worden. Der mutmassliche Täter befindet sich in Haft. Er stammt, wie das Opfer, aus der Region.

Wie die Kantonspolizei Wallis am Montag mitteilte, hatte sich der Täter gegen 22.50 Uhr dem Opfer von hinten genähert und diesem mit einem Messer in die Brust gestochen. Der Schwerverletzte wurde mit einem Krankenwagen ins Spital in Visp gebracht, wo er seinen Verletzungen erlag.

Der Täter wurde von der Polizei festgenommen und auf Befehl des Untersuchungsrichters des Oberwallis inhaftiert. Dieser hat eine Untersuchung eingeleitet.

(sda)

Deine Meinung