Wankdorf: Schon bald fliesst der Strom vom Dach
Aktualisiert

Wankdorf: Schon bald fliesst der Strom vom Dach

Das letzte Solarpanel der ersten Bauetappe ist montiert: Auf dem Dach des neuen Stade de Suisse Wankdorf wurden bisher 6900 Quadratmeter der modernen Solarzellen verlegt und mit rund 20 Kilometer Kabel verbunden. «Über die Hälfte ist fertig», sagt BKW-Mediensprecher Sebastian Vogler. Im Januar soll die Solarstromproduktion aufgenommen werden. Die offizielle Inbetriebnahme des Kraftwerks ist für den 6. Mai 2005 geplant.

Deine Meinung