Publiziert

«Ninja Warrior»-Promi-SpecialWann fällt Baschi heute ins Becken?

Baschi, Jasmin Wagner aka Blümchen und Didier Défago sind heute Abend beim Promi-Special von «Ninja Warrior Switzerland» zu sehen. Das sagen sie zu ihrer Teilnahme.

von
mim

Wie sich die Promis beim «Ninja Warrior»-Parcours schlagen werden, siehst du heute Abend um 20.15 Uhr auf TV24. In der Zwischenzeit gibts hier schon einmal die besten Stürze des Promi-Specials vom letzten Jahr. <i>(Video: TV24/Tamedia)</i>

Heute Abend wird auf TV24 das «Ninja Warrior»-Promi-Special ausgestrahlt. 16 Schweizer Promis und zwei ausländische Stars versuchen, auf dem Hindernisparcours der TV-Show möglichst weit zu kommen. Die Mühen nehmen sie für einen guten Zweck auf sich.

Pro bestandenen Parcours-Posten werden pro Promi-Ninja 500 Franken an die Laureus-Stiftung gespendet. Diese setzt sich dafür ein, dass sich Kinder und Jugendliche in der Schweiz sportlich betätigen können – unabhängig von sozialen oder gesundheitlichen Einschränkungen. Insgesamt können im ersten Lauf pro Promi bis zu 3000 Franken gesammelt werden.

Baschi macht bereits zum zweiten Mal mit

Baschi (33) – Botschafter der Laureus-Stiftung – findet es eine super Sache: «Dass Kinder Sport treiben, ist wichtig, und das unterstütze ich gern.» Er ist nach seinem Run von 2018 übrigens schon zum zweiten Mal dabei.

Wieso gerade er Botschafter der Stiftung geworden ist? «Ehrlich gesagt, keine Ahnung. Sonst haben die nur Spitzensportler, und ich bin eigentlich nur ein versiffter Musiker. Aber ich kann gut mit Kindern, das ist es wohl», sagt Baschi lachend.

Blümchen hat extra ihre Oberarme trainiert

Auch Musikerin Jasmin Wagner (39) alias Blümchen wird den Hindernislauf bestreiten – und verrät vorab, wie sie sich auf «Ninja Warrior» vorbereitet hat: «Ich habe an meiner Griffkraft gearbeitet und mir mehr Muskeln an den Oberarmen antrainiert.»

Blümchen kennt das Format schon von ihrer Teilnahme in Deutschland. Auf ihrem Insta zeigt sie sich sehr fit – sie hat beste Chancen, weit zu kommen.

Auch der ehemalige Ski-Spitzensportler Didier Défago (42) sammelt heute Spenden beim Parcours. «Das ist für einen guten Zweck und ich mag Herausforderungen», sagt er über seine Motivation für die Teilnahme. Wie weit er kommt, wird sich zeigen – aber ein kleiner Spoiler vorweg: Didier wird in voller Ski-Montur antreten.

Wie die Promis beim letztjährigen Ninja-Special gestürzt sind, siehst du im Video oben.

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.