22.04.2014 09:00

Lieber Phil GeldWann kriege ich meinen Lohnausweis?

Sarah (26) bittet ihren Arbeitgeber seit Anfang Februar vergeblich, ihr den Lohnausweis auszustellen, damit sie die Steuererklärung ausfüllen kann. Welche Möglichkeiten hat sie?

Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet, einen Lohnausweis auszustellen. Eine explizite Regelung über die Frist gibt es im Gesetz aber nicht.

Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet, einen Lohnausweis auszustellen. Eine explizite Regelung über die Frist gibt es im Gesetz aber nicht.

Lieber Phil Geld,

Seit Anfang Februar verlange ich von meinem Arbeitgeber meinen Lohnausweis für 2013, um die Steuererklärung auszufüllen. Ich wollte sie bis Ende März abgeben. Soll ich meinen Chef schriftlich auffordern, mir den Lohnausweis auszustellen? Oder soll ich dem Steueramt melden, dass ich keinen Lohnausweis erhalte?

Liebe Sarah

Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet, einen Lohnausweis auszustellen. Darin müssen neben dem Lohn auch alle anderen Leistungen und Vorteile aufgeführt sein, die dem Arbeitnehmer im Zusammenhang mit seiner Arbeit gegeben wurden. Die Lohnausweise müssen mit dem offiziellen Formular, das von der Website der Eidgenössischen Steuerverwaltung heruntergeladen werden kann, ausgestellt werden. Wer den Lohnausweis nicht oder falsch ausfüllt, kann bestraft werden (Art. 127, 174 und 186 des Bundesgesetzes über die direkte Bundessteuer).

Eine explizite Regelung über die Frist gibt es im Gesetz hingegen nicht. Mit der Pflicht zur schriftlichen Bescheinigung verbunden ist aber gemäss Auskunft der Eidgenössischen Steuerverwaltung auch die Pflicht, die Bescheinigung pünktlich zuzustellen. In einigen Kantonen wie Bern, Solothurn, Neuenburg, oder den beiden Basel muss der Arbeitgeber den Lohnausweis nicht nur dem Arbeitnehmer schicken, sondern gleichzeitig auch dem kantonalen Steueramt zustellen. Der Kanton Bern setzt den Arbeitgebern dazu eine Frist bis Ende Januar, der Kanton Solothurn bis Ende Februar.

Du kannst der Steuerbehörde, bei der du deine Steuererklärung einreichen solltest, schriftlich mitteilen, dass du von deinem Arbeitgeber den Lohnausweis nicht erhältst. Die Behörde kann dann den Lohnausweis direkt beim Arbeitgeber einfordern. Stellt dein Arbeitgeber den Lohnausweis trotz Mahnung von behördlicher Seite nicht aus, kann ihm eine Busse aufgebrummt werden (Strafbestimmungen bei den direkten Steuern, Schweiz. Steuerkonferenz SSK).

Freundlich grüsst

Phil Geld

E-Mail: phil.geld@20minuten.ch

Ihre Frage an Phil Geld

Nutzen auch Sie unseren Ratgeberservice rund ums Geld: Phil Geld beantwortet Fragen zu den Themen Konsum, Arbeit, Wohnen, Versicherungen und Finanzanlagen. Setzen Sie uns ebenso über Missstände ins Bild und teilen Sie uns mit, was Sie besonders ärgert. Sie können Ihre Frage senden an phil.geld@20minuten.ch oder

dieses Formular verwenden (siehe auch Button oben rechts). Die Altersangabe hilft uns, die Tipps noch konkreter auf Ihre Situation zu beziehen. Interessante Anfragen und die entsprechenden Antworten publizieren wir unter geändertem Vornamen in dieser Rubrik. Wir bitten um Verständnis, dass nicht jede Frage beantwortet werden kann.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.