Zeitungen berichten: Wappler-Hagen soll neue SRF-Chefin werden
Aktualisiert

Zeitungen berichtenWappler-Hagen soll neue SRF-Chefin werden

Laut Medienberichten soll Nathalie Wappler-Hagen den Chefposten bei SRF übernehmen. Das SRG dementiert die News.

von
fur/fss
1 / 3
Deutsche Medien berichten, dass Nathalie Wappler-Hagen die neue Chefin des SRF wird.

Deutsche Medien berichten, dass Nathalie Wappler-Hagen die neue Chefin des SRF wird.

Uni Weimar
Sie soll die Nachfolge von Ruedi Matter antreten.

Sie soll die Nachfolge von Ruedi Matter antreten.

Melanie Duchene
Nathalie Wappler-Hagen arbeitete bereits als Abteilungsleiterin im Bereich Kultur für das SRF.

Nathalie Wappler-Hagen arbeitete bereits als Abteilungsleiterin im Bereich Kultur für das SRF.

Keystone/Walter Bieri

Das SRF soll eine neue Chefin haben. Wie die «Mitteldeutsche Zeitung» berichtet, soll Nathalie Wappler-Hagen den Chefposten übernehmen.

Die gebürtige Schweizerin arbeitet seit rund zwei Jahren beim MDR als Programmdirektorin. Gegenüber der «MZ» sagt die Mediensprecherin des MDR: «So sehr es den MDR freut, dass sie für diese neue grosse Aufgabe nominiert wurde, so sehr bedauern wir ihren möglichen Weggang aus Halle.»

Verwaltungsrat trift sich Anfang nächster Woche

Bei der SRG tönt es anders. Das Unternehmen dementiert eine vorzeitige Wahl. Francesca Guicciardi sagt: «Wir können Ihnen zum heutigen Zeitpunkt aus Rücksicht auf den noch laufenden Prozess zur Besetzung der Stelle leider keine Angaben zu den Kandidatinnen und Kandidaten rund um die Wahl der neuen Direktion von SRF machen.»

Eine Entscheidung sei noch nicht gefallen: «Der Verwaltungsrat der SRG trifft sich Anfang nächster Woche und wir werden dann nach dessen Entscheidung mehr kommunizieren können.»

Immerhin: Wappler-Hagen arbeitete bereits einmal beim Fernsehsender. Sie war die Chefin in der Abteilung Kultur.

(fur/fss/20 Minuten)

Deine Meinung