Torjäger-Tausch: War Gomez in Dortmund beim Medizin-Check?
Aktualisiert

Torjäger-TauschWar Gomez in Dortmund beim Medizin-Check?

Nach dem Götze-Transfer brodelt in Deutschland die Gerüchteküche. Mario Gomez soll beim BVB anheuern, während Robert Lewandowski bei den Bayern offenbar zwei Verträge unterschrieben hat.

von
pre

Lewandowski gegen Gomez: Bahnt sich da ein spektakulärer Stürmertausch an? Dass Robert Lewandowski bei Bayern bereits einen Vertrag unterschrieben haben soll, pfeifen die Vögel in München längst von den Dächern. Laut «Bild»-Zeitung hat sich der polnische Starstürmer mit dem deutschen Rekordmeister sogar auf zwei Vierjahresverträge geeinigt: Einer gültig ab der kommenden Saison, der andere erst von 2014 an. Bayern dementierte die Gerüchte umgehend.

Der abwanderungswillige Lewandowski ist noch bis nach Ende der nächsten Saison an Borussia Dortmund gebunden, möchte den Verein nach Aussage seiner Berater jedoch schon im Sommer verlassen. «Es gibt ein sehr interessantes Angebot für Robert, welches den vom BVB auferlegten Kriterien im vollen Umfang entspricht. Der BVB hat uns zugesichert, dass Robert unter diesen Bedingungen am Saisonende wechseln darf», sagt sein deutscher Berater Maik Barthel gegenüber dem «Spiegel». Die Ablösesummer soll rund 25 Millionen Euro betragen.

Klopps Ärger über Lewandowskis Berater

Lewandowskis polnischer Berater Cezary Kucharski ging noch einen Schritt weiter. «Robert spielt in dem grossen Verein Borussia Dortmund und Robert wird in einem noch grösseren Verein spielen», sagte er im polnischen Fernsehen. «Die Funktionäre von Borussia Dortmund wissen, wo er spielen wird.» Eine Ausstiegsklausel besitzt der Vierfach-Torschütze gegen Real anders als der bereits von den Bayern verpflichtete Mario Götze beim BVB aber nicht.

In Dortmund reagiert man mittlerweile sehr allergisch auf das leidige Transfer-Thema. «Mein Kenntnisstand ist, dass Robert nächste Saison auch hier sein wird», sagte Trainer Jürgen Klopp dem «Westen». Dabei redete sich der BVB-Coach auch den Ärger über Lewandowskis Berater von der Seele. «Wir haben uns immer alle fair zueinander verhalten. Warum ein Berater sich ins Fernsehen stellt und bei laufendem Vertrag eines Spielers sagt, dass er definitiv wechselt – das kann ich gar nicht nachvollziehen.»

Gomez in Dortmund gesichtet

Der BVB scheint sich jedenfalls schon nach Ersatz für Lewandowski umzusehen. Eine Lokalzeitung aus Marburg (zwischen Frankfurt und Dortmund) will gemäss dem «Kölner Express» erfahren haben, dass Mario Gomez am Mittwoch einen Medizin-Check absolviert hat. Der leitende Arzt des betreffenden Spitals wollte dies aber weder bestätigen noch dementieren. Allerdings berichten auch Facebook- und Twitter-User, dass Gomez in Dortmund gesehen worden sei. An der Sache könnte also etwas dran sein. Gut möglich, dass es in der Bundesliga zu einem spektakulären Stürmertausch kommt. (pre/si)

Deine Meinung