Streamingstarts Dezember 2020: Warum es höchste Zeit für den Pixarfilm «Soul» ist
Publiziert

Streamingstarts Dezember 2020Warum es höchste Zeit für den Pixarfilm «Soul» ist

Zum ersten Mal gibts bei Pixar eine schwarze Hauptfigur, ausserdem verliebt sich Tessa Thompson in einen Saxofonisten – das gibts neu zum Streamen.

von
Alisa Fäh

Der Trailer zu «Soul».

Disney+

Darum gehts

  • Wir behalten die Streamingdienste im Blick und stellen dir jede Woche die besten Neustarts vor.

  • Pixar veröffentlicht auf Disney+ einen Animationsfilm über Seelen.

  • Tessa Thompson spielt in einem Hollywood-Liebesdrama mit einem Twist.

  • In einer Historienserie ist Elle Fanning als Katharina die Grosse zu sehen.

«Soul»

Peter Docters letzter Pixar-Film «Inside Out» drehte sich ums Unterbewusstsein, auch in seinem neuen Streifen erschafft der Regisseur eine Wunderwelt ums Abstrakte. Er widmet sich Seelen und den grossen Fragen im Leben. Was macht uns aus und wie werden Menschen zu den Personen, die sie sind? Im Zentrum steht der Jazzpianist Joe – Pixars erste schwarze Hauptfigur.

Jamie Foxx, der Joe im Original seine Stimme leiht, sagt gegenüber ABC: «Ich bin so glücklich über diese Rolle, das fühlt sich nach einer richtigen Entwicklung an. Ich war bereit – ich glaube, wir sind alle ready dafür.»

Joe fällt ins Davorseits

Joe akzeptiert, dass er nie auf grossen Bühnen auftreten wird, und arbeitet stattdessen als Musiklehrer, bis er unerwartet die Chance bekommt, im bekannten New Yorker Jazzclub The Half Note zu spielen. Doch bei seinem Freudentanz stürzt er wegen eines fehlenden Kanaldeckels in einen Strassenschacht – und gelangt in ein Paralleluniversum.


Er findet sich in einer Welt wieder, in der Seelen darauf vorbereitet werden, auf der Erde zu leben. Im sogenannten Davorseits eignen sie sich Charaktereigenschaften und eine Persönlichkeit an, bevor sie dann in die jeweiligen Körper hüpfen.

22 hat keine Lust aufs Leben

Dort trifft Joe auf die zynische Seele 22 (Stimme im Original: Tina Fey), die überhaupt keine Lust darauf hat, als Mensch zu leben. Joe will allerdings in sein Dasein auf der Erde zurückkehren, wobei 22 ihm hilft.

Durch ihn lernt sie, wie schön es sein kann, ein Mensch zu sein – und dass man sich am Leben tatsächlich erfreuen kann.

«Soul» gibts ab dem 25.12 auf Disney+.

«Sylvie’s Love»

«Ein romantisches Historiendrama mit zwei schwarzen Hauptfiguren – das hat es nicht oft auf die Leinwand geschafft», sagt Tessa Thompson gegenüber «Variety» über «Sylvie’s Love», der an einen klassischen Liebesfilm aus der goldenen Hollywood-Ära erinnert – nur ohne weissen Cast.

Darin hilft Sylvie (Tessa Thompson) im Sommer 1957 im New Yorker Plattenladen ihres Vaters aus, träumt von einer Karriere als TV-Produzentin und wartet darauf, dass ihr Verlobter Lacy (Alano Miller) aus dem Krieg zurückkommt.

Sie verlieren sich aus den Augen

Als der Saxofonist Robert (Nnamdi Asomugha) im Laden auftaucht und dort einen Aushilfsjob ergattert, entwickelt sich zwischen den beiden eine besonders enge Bindung: Spätestens an einem von Roberts Konzerten gestehen sie sich ein, dass es funkt.


Danach muss der Musiker für einen Gig nach Paris, und das Paar wird getrennt – bis die beiden Jahre später wieder aufeinandertreffen.

«Sylvie’s Love» gibts ab dem 25.12. auf Amazon Prime.

«The Great»

In «The Great» befinden wir uns am Hof des russischen Zaren Peter III. (Nicholas Hoult). Im Zentrum steht, wie sich eine Monarchin dort etablierte: Elle Fanning schlüpft in die Rolle von Katharina der Grossen.

Die Serie lehnt sich zwar an historische Begebenheiten an, will aber vor allem unterhalten – hier clashen gepuderte Perücken, fliegende Hunde und ein schriller Zar.

«The Great» gibts ab dem 25.12. auf Sky Show.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung