Nordkorea: Warum hinkt Kim Jong-un?
Publiziert

NordkoreaWarum hinkt Kim Jong-un?

Rätselraten um Kim Jong-uns Gesundheit. Am Dienstag ist der nordkoreanische Machthaber bei einer Zeremonie hinkend vor die Kameras getreten.

von
woz

Was ist mit Kim Jong-un los? Das haben sich viele vermutlich schon oft gefragt. Dieses Mal hat der nordkoreanische Machthaber aber offensichtlich mit Problemen zu kämpfen - mit gesundheitlichen Problemen.

Bei einer Gedenkfeier zum 20. Todestag seines Grossvaters und Staatsgründers Kim Il-sung hinkte Kim Jong-un. Auf dem Weg zu seinem Platz zog er ein Bein leicht nach.

Der Einmarsch vom Diktator wurde vom Staatsfernsehen live übertragen. Tausende Parteimitglieder und Militärvertreter begrüssten ihn mit Applaus. Ohne das Wort ergriffen zu haben, verliess Kim die Zeremonie. Das Staatsfernsehen stoppte daraufhin die Übertragung. Die Ursache für das Hinken blieb ungeklärt.

Kim Il-sung hatte Nordkorea 1948 gegründet. Er blieb bis zu seinem Tod am 8. Juli 1994 an der Macht.

Zur Infografik » (woz/sda)

Deine Meinung