Aktualisiert 09.05.2016 10:04

Doktor Sex«Warum kauft meine Frau heimlich Kondome?»

Per Zufall ist Donato auf den Lieferschein einer Sendung gestossen, die seine Frau bestellt hatte. Darauf waren auch Pariser aufgeführt. Seither ist er verwirrt.

von
wer
Auch in langjährigen Beziehungen kann einen der Partner immer wieder von Neuem überraschen. (Szene aus «Before Midnight», Sony Pictures)

Auch in langjährigen Beziehungen kann einen der Partner immer wieder von Neuem überraschen. (Szene aus «Before Midnight», Sony Pictures)

Frage von Donato an Doktor Sex: Ich bin seit sechs Jahren mit meiner Frau zusammen. Wir haben zwei Kinder. Naturgemäss wurde nach den Geburten der Sex immer weniger. Als es dann fast zwei Jahre nach der Geburt der zweiten Tochter sexuell allmählich wieder besser lief, wurde ich sehr eifersüchtig auf ihren neuen besten Freund. Er ist ein feiner Kerl und die Freundschaft mit ihm tut ihr sehr gut. Da ich aber schon sehr lange an Minderwertigkeitskomplexen und Eifersucht leide – ich ging deshalb auch in Therapie – habe ich Mühe mit dieser enger werdenden Freundschaft. Doch die Therapie half mir zu verstehen, dass da nichts läuft und es keinen Anlass gibt, meiner Frau zu misstrauen.

Nun geschah allerdings etwas, das meine Eifersucht wieder voll aufflammen liess: Meine Frau erhielt per Post ein Paket mit Kosmetikartikeln. Sie zeigte mir die Sachen und beklagte sich darüber, dass nicht alles geliefert worden sei, was sie bestellt habe. Kurze Zeit später wollte ich meine Mails herunterladen und stellte dabei fest, dass der Account meiner Partnerin und der Lieferschein des erwähnten Pakets offen waren. Beim Lesen desselben sah ich, dass die Sendung auch drei Packungen Spezialkondome enthielt, von denen sie mir aber nichts gesagt hatte. Seither bin ich im Zweifel und frage mich, wieso sie Kondome bestellt, wo wir doch noch welche auf Vorrat haben, und ob sie mir etwas verheimlicht. Kann es sein, dass meine Ängste gegenüber diesem Mann doch nicht unbegründet waren?

Bisher war ich so stolz auf mich und darauf, dass die Therapie mein Selbstvertrauen und mein Vertrauen in die Beziehung zu meiner Frau stärken konnte. Doch jetzt weiss ich nicht mehr weiter. Soll ich sie darauf ansprechen? Oder vermassle ich damit alles, da sie merken wird, dass ich ihre Mail gelesen habe?

Antwort von Doktor Sex

Lieber Donato,

Ja, es ist möglich, dass dir deine Frau etwas verheimlicht. Dies bedeutet aber nicht, dass sie dich hintergeht oder zu hintergehen plant. Es ist auch möglich, dass sie mit den Kondomen eine Überraschung für dich geplant hat und dir aus diesem Grund (noch) nichts davon erzählt hat. Wichtig ist, dass du die Erfolge nicht gefährdest, die du durch die Therapie erzielt hast. Es scheint mir daher unumgänglich, dass du deine Frau auf den Lieferschein ansprichst – auch wenn sie so merken wird, dass du ihre Mail gelesen hast. Schweigen ist keine Lösung, denn es würde dich nur noch tiefer in Zweifel stürzen und das Klima in eurer Beziehung vergiften.

Gehe offen auf deine Partnerin zu. Sage ihr, wie du auf den Lieferschein gestossen bist, dass du ihn ohne Hintergedanken gelesen hast und du dich deshalb nun in einer verzwickten Situation befindest, die bei dir unangenehme Gefühle auslöst und aus der du ohne ihre Hilfe nicht mehr herausfindest. Sage ihr, dass du nicht geschont werden willst und bitte sie um absolute Ehrlichkeit. Gib ihr aber auch zu verstehen, dass du nicht an ihrer Integrität zweifelst und davon ausgehst, dass es für ihre Bestellung und dafür, dass sie dir diese verheimlichte, als sie dir vom Inhalt des Pakets erzählte, eine einfache Erklärung gibt.

Mehr kannst du nicht tun. Falls deine Frau tatsächlich vorhatte, die Kondome für einen Seitensprung zu verwenden, wäre es wohl angebracht, die Angelegenheit und ihre Hintergründe gemeinsam mit einer Fachperson zu erörtern. Viel Glück!

Deine Frage an Doktor Sex: doktor.sex@20minuten.ch

Hast auch du eine Frage an Doktor Sex?

per Mail an doktor.sex@20minuten.ch schicken . Antworten, die auch für andere LeserInnen von Interesse sein könnten, werden dreimal wöchentlich in dieser Rubrik veröffentlicht. Aus Gründen des Datenschutzes werden die Namen und die Altersangaben von der Redaktion abgeändert. Wir bitten um Verständnis, dass nicht jede Frage beantwortet werden kann.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.