Schönheitsschlaf: Warum ohne Nachtpflege ins Bett zu gehen ein No-Go ist
Pexels
Publiziert

SchönheitsschlafWarum ohne Nachtpflege ins Bett zu gehen ein No-Go ist

Über Nachtpflege wird oft diskutiert, weil die Haut beim Schlafen weder Sonne noch anderen äusseren Einflüssen ausgesetzt ist. Auf eine Nachtcreme zu verzichten, ist aber keine gute Idee.

von
Irène Schäppi

Neben genügend Schlaf ist die richtige Nachtpflege unerlässlich für schöne Haut. Eine ausgiebige Beauty-Abendroutine scheitert aber oft am stressigen Lebensstil. Das gilt es aber zu vermeiden, weil durch freie Radikale ausgelöste Hautirritationen entstehen, vor allem nachts.

Denn die Saugfähigkeit deiner Haut ist in den Nachtstunden um 60 Prozent erhöht – will heissen: Die Haut wird in der Nacht stärker durchblutet und der Stoffwechsel läuft auf Hochtouren. Verzichtest du in dieser für die Haut so wichtigen Phase auf die Feuchtigkeitspflege, kann dies das Hautbild verschlechtern, zu einer blassen und trockenen Haut, Augenringen und sogar Fältchen führen.

Schlaf dich schön

Die gute Nachricht: Wenn du schläfst, werden die durch UV-Strahlen, Alkohol oder Zigis entstandenen Abfallprodukte über die Poren ausgeschieden. Zudem beginnt deine Haut dann mit ihrer Regeneration und Zellerneuerung. Diese Prozesse können zusätzlich unterstützt werden. Etwa mit Wirkstoffen, die dem Beauty-Sleep etwas nachhelfen.

Dank Wirkstoffen wie Iris, Kamille oder Calendula in dieser Nachtpflege sieht deine Haut am Morgen wieder schön frisch aus. Iris Ausgleichende Nachtpflege, von Weleda, Fr. 16.50 bei Coop

Dank Wirkstoffen wie Iris, Kamille oder Calendula in dieser Nachtpflege sieht deine Haut am Morgen wieder schön frisch aus. Iris Ausgleichende Nachtpflege, von Weleda, Fr. 16.50 bei Coop

zvg
Die erfrischende Gel-Creme mit feuchtigkeitsspendendem Feigen-Extrakt hilft deiner Haut ihre Batterien wieder aufzuladen. Tipp: 1 bis 3 Mal pro Woche anwenden. My Clarins RE-CHARGE Relaxing Sleep Mask, Fr. 37.– von Clarins

Die erfrischende Gel-Creme mit feuchtigkeitsspendendem Feigen-Extrakt hilft deiner Haut ihre Batterien wieder aufzuladen. Tipp: 1 bis 3 Mal pro Woche anwenden. My Clarins RE-CHARGE Relaxing Sleep Mask, Fr. 37.– von Clarins

zvg
Diese intensiv pflegende Nachtcreme enthält das sogenannte lebensverlängernde Kraut Chomesio aus Okinawa und stärkt die natürliche Hautschutzbarriere. Skinlongevity Long Life Herb Night Treatment von bareMinerals, Fr. 51.90 bei Marionnaud

Diese intensiv pflegende Nachtcreme enthält das sogenannte lebensverlängernde Kraut Chomesio aus Okinawa und stärkt die natürliche Hautschutzbarriere. Skinlongevity Long Life Herb Night Treatment von bareMinerals, Fr. 51.90 bei Marionnaud

zvg

Zum Beispiel mit Produkten, die Hyaluron- oder Glycolsäure sowie pflanzliche Ingredienzen (darunter Feigen-Extrakt oder aus dem Wurzelstock der Iris) enthalten, was den Feuchtigkeitsverlust beim Schlafen ausgleicht und den Reinigungsprozess der Zellen zusätzlich fördert.

Verwendest du Nachtpflege? Welche? Falls nicht, warum? Verrate es uns in der Kommentarfunktion.

Deine Meinung

29 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Tssszzz

23.02.2021, 12:23

Ja aus der Sicht der Kosmetikindustrie ein sicheres No-Go..

Nichts als Falten

23.02.2021, 08:45

Ab einem gewissen Alter ist der Badezimmerschrank eine Reparaturwerkstätte, die leider ihren Dienst versagt.

Therapeutin Sonja

23.02.2021, 01:45

Nein, es ist umgekehrt. Tagsüber Pflege, nachts abschminken und der Haut Zeit zum Atmen/regenerieren geben. Alles andere ist Kommerz.