Aktualisiert

DoodleWas bedeuten diese Kornkreise?

Wie angekündigt, hat Google den zweiten Teil seines Rätsels ins Netz gestellt.

von
hst

Wie 20 Minuten Online berichtete, sorgte kürzlich ein UFO auf Googles Startseite für Rätselraten im Web. Denn normalerweise werden die so genannten Doodles, also veränderte Designs des Logos, erläutert, wenn man mit dem Mauszeiger über sie fährt. In diesem Fall blieb das aus. Und auch heute erscheint keine Auflösung, wenn man den Cursor auf den Schriftzug bewegt. Klickt man den Doodle an, wird eine Suchanfrage nach Kornkreisen gestartet.

Anfang September war im koreanischen Google-Blog von einem dreiteiligen Rätsel die Rede, dessen nächster Teil zehn Tage später, also heute, erscheinen soll. Garniert wird der heutige Doodle mit Koordinaten, welche Google in seinem offiziellen Twitter-Account veröffentlicht hat. Diese führen zu einer Ortschaft namens Horsell Woking in der südenglischen Grafschaft Surrey. Wie diverse Twitter-Nutzer schreiben, landeten dort im Buch «Der Krieg der Welten» von H.G. Wells Ausserirdische. Der britische Autor wurde am 21. September 1866 geboren. Es könnte also durchaus sein, dass Google in sechs Tagen das Rätsel lösen und einen Wells-Doodle präsentieren wird.

Oder ist alles ganz anders und der im aktuellen Doodle kaum zu sehende Buchstabe «L» verweist auf das ab heute erhältliche Buch von Bestsellerautor Dan Brown namens «The Lost Symbol», wie noows.de spekuliert? Google hat sich erwartungsgemäss bislang nicht geäussert.

Haben Sie einen Ahnung, was die Symbole zu bedeuten haben? Schicken Sie uns Ihre Vermutung an community@20minuten.ch.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.