Geheime Ladung: Was bringt die US-Trägerrakete ins All?
Aktualisiert

Geheime LadungWas bringt die US-Trägerrakete ins All?

Die USA haben eine Delta-IV-Rakete in den Weltraum hochsteigen lassen - deren Ladung ist allerdings streng geheim. Experten vermuten einen Spionagesatelliten.

Eine US-Rakete des Typs Delta IV hat am Dienstag eine streng geheime Ladung in den Weltraum befördert.

Eine US-Rakete des Typs Delta IV hat am Dienstag eine streng geheime Ladung in den Weltraum befördert.

Eine US-Trägerrakete hat von einem kalifornischen Luftwaffenstützpunkt aus eine streng geheime Ladung in den Weltraum befördert. Ein Sprecher des Stützpunkts bestätigte am Dienstag lediglich, dass es den erfolgreichen Start einer Delta-IV-Rakete gegeben habe.

Die Aktion wurde vom Nationalen Aufklärungsbüro unter Geheimhaltung gestellt. Geheimdienstexperten vermuten daher, dass es sich bei der Ladung um einen Spionagesatelliten einer neuen mit Radar ausgerüsteten Generation handelt, die Details erfassen könne, die herkömmliche Satelliten nicht erkennen (dapd)

Deine Meinung