Streamingstarts November 2021 – Was dir das Netflix-Drama «Passing» über Rassismus beibringen kann
Publiziert

Streamingstarts November 2021Was dir das Netflix-Drama «Passing» über Rassismus beibringen kann

Rebecca Halls Regiedebüt kreist um zwei Freundinnen, ihre Identität und Geheimnisse, eine Coming-of-Age-Dokuserie begleitet eine trans Frau – das gibts jetzt frisch zum Streamen.

von
Alisa Fäh

Der Trailer zu «Passing».

Netflix

Darum gehts

  • Hier findest du die spannendsten Streamingstarts der Woche.

  • Rebecca Hall verfilmt eine Geschichte über Rassismus, Identität und Freundschaft.

  • Eine Doku-Miniserie begleitet die junge trans Frau Jane beim Erwachsenwerden.

«Passing»

Irene (Tessa Thompson) und Clare (Ruth Negga) sind zwei schwarze Freundinnen, die sich aus ihrer Jugend kennen. Aufgrund ihrer hellen Hautschattierung könnten sie als Weisse durchgehen – das wird zum Kern der Geschichte in «Passing».

New York in den 1920er-Jahren: Als die beiden im Erwachsenenalter wieder aufeinandertreffen, zeigt sich, dass Clare sich zu einem solchen Leben entschieden hat.

Versteckte Identität

Während Irene als schwarze Frau der Mittelschicht lebt, ist Clare zu einem Teil der weissen High Society geworden: Sie hat Brian (Alexander Skarsgard) geheiratet, der sich immer wieder rassistisch äussert. Niemand ausser Irene kennt Clares wahre Identität.

Der Film ist das Regiedebüt der Schauspielerin Rebecca Hall, die Vorlage zum Film stammt von Nella Larsen, die den titelgebenden Roman 1929 veröffentlicht hat.

Halls Bezug zur Geschichte

Hall fand den Zugang zum Film in ihrer eigenen Familiengeschichte: Ihr Grossvater war Schwarz, galt aber als weisser Mann. «Mein ganzes Leben lang war das auf eine Art bekannt und nicht bekannt. Es gab nicht wirklich eine Sprache für dieses Passing», sagt Hall zur «Los Angeles Time».
«Colorism ist eines der letzten Tabus», so Negga bei «RTE». Colorism beschreibt ein rassistisches Wertesystem, in dem hellere Hautschattierungen gesellschaftlich höher bewertet werden. «Es ist absurd und das zeigt der Film.»

«Passing» gibts ab dem 10. November auf Netflix.

Bist du oder ist jemand, den du kennst, von Rassismus betroffen?

Hier findest du Hilfe:

Beratungsnetz für Rassismusopfer

GRA, Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

«Always Jane»

«Es ist kein Geheimnis, dass ich trans bin, aber es ist nicht die einzige Sache, die mich definiert», sagt Jane Noury in «Always Jane». In einer Doku-Miniserie wird sie porträtiert: Die Teenagerin aus New Jersey muss beim Erwachsenwerden ihren Schulabschluss, Freunde und Freundinnen und ihren Traum, Model zu werden, balancieren.

Ausserdem bereitet sich Jane auf ihre Geschlechtsanpassung vor: «Nicht alle, die trans sind, machen eine OP, aber ich weiss, dass mich das glücklich machen wird», erklärt sie im Trailer.

LGBTIQ: Hast du Fragen oder Probleme?

Hier findest du Hilfe:

LGBT+ Helpline, Tel. 0800 133 133

Du-bist-du.ch, Beratung und Information

Lilli.ch, Information und Verzeichnis von Beratungsstellen

Milchjugend, Übersicht von Jugendgruppen

Elternberatung, Tel. 058 261 61 61

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Janes Familie

Dabei kann sie auf ihre Familie zählen, die hinter ihr steht: «Die Leute wissen nicht, was eine trans Frau alles durchmachen muss. Das ist wirklich hart. Ich kann mir nicht vorstellen, wie es ohne meine Familie wäre», so Jane.

Sie hoffe, dass die Doku andere trans Menschen und ihre Familien bestärken kann, sagt sie in einem Statement.

«Always Jane» gibts ab dem 13. November auf Amazon Prime.

Der Trailer zu «Always Jane».

Amazon Prime

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

0 Kommentare