«Was fehlt Ihnen zum Glück?»
Aktualisiert

«Was fehlt Ihnen zum Glück?»

Sie sind gefragt! In unserer neuen Serie wenden sich Prominente an die Leser. Heute: Schriftsteller Max Frisch.

von
Eine Frage an Sie stellt Max Frisch
Wunschlos glücklich? Sängerin Taylor Swift (Zweite von links) zelebriert mit Freundinnen die Leichtigkeit des Seins.

Wunschlos glücklich? Sängerin Taylor Swift (Zweite von links) zelebriert mit Freundinnen die Leichtigkeit des Seins.

Leser werden von Zeitungen und Onlineportalen gern gefragt, was sie von Idolen und Prominenten schon lange mal wissen wollten. In unserer neuen Sommerserie drehen wir den Spiess um: Prominente stellen eine Frage an die Leser – an Sie also.

Ihre Antwort ist willkommen im Forum am Textende!

Max Frisch war neben Friedrich Dürrenmatt der bekannteste Schweizer Autor des 20. Jahrhunderts. Er schrieb sich mit Dramen (wie «Andorra») und Romanen (wie «Homo Faber») in den Kanon der deutschsprachigen Literatur ein. Populär wurde Frisch auch wegen seines Fragebogens (ca. 10 Franken, Suhrkamp, 92 Seiten). Ihm haben wir die heutige Frage entnommen.

Frischs Frage an Sie: «Was fehlt Ihnen zum Glück?» (lsch)

Schriftsteller Max Frisch (1911-1991).

Deine Meinung