Aktualisiert 10.06.2009 12:14

ZensurWas Google Maps verbirgt

Mit dem Kartendienst des Suchmaschinenanbieters lässt sich zwar um die ganze Welt reisen, aber längst nicht alles sehen.

Google Maps bietet Strassenpläne, Satellitenbilder und Panoramabilder von vielen Plätzen rund um den Globus. So kann man virtuell New York besichtigen, sich die Chinesische Mauer anschauen oder den Pyramiden in Ägypten einen PC-Besuch abstatten.

Doch der Kartendienst des Suchmaschinenanbieters zeigt längst nicht alles, was er könnte. Gründe sind unter anderem Sicherheitsbedenken von Regierungsbehörden, aber auch Klagen von Privatpersonen. Die Seite itsecurity.com hat eine Auswahl der zensierten Bilder zusammengestellt, von denen wir einige in der obigen Bilderstrecke präsentieren.

(hst)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.