Aktualisiert 17.01.2019 15:53

Such den Fehler!Was hat die Polizei an diesem Auto bemängelt?

Weil ihm bei einem fahrenden Auto etwas eigenartig vorkam, begutachtete ein Zuger Sicherheitsassistent dieses genauer. Was er sah, erstaunte ihn – und die Fahrerin. Rätseln Sie im Video mit.

von
gwa

Einem Polizeiassistenten ist an diesem Auto etwas aufgefallen, als es auf der Strasse vorbeifuhr. Ein kleines Detail nur, das aber hätte gefährlich werden können. Hätten Sie es auch gesehen? Machen Sie den Test im Video. (mme)

Das Auto war dem Sicherheitsassistenten der Zuger Polizei am Mittwoch kurz nach 10.30 Uhr beim Strassenverkehrsamt in Steinhausen aufgefallen. Dies, weil beim Fahrzeug «irgendetwas anders war als üblich», wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilten.

Als die Fahrerin des Autos dort beim Parkplatz anhielt, habe sich der Sicherheitsassistent dazu entschlossen, seine Beobachtung zu überprüfen. «Dabei staunte er, wie übrigens auch die Fahrzeuglenkerin selber, nicht schlecht», heisst es. Sehen Sie oben im Video, was mit dem Auto nicht in Ordnung war.

1 / 2
Bei einem fahrenden Auto sicher nur schwierig zu erkennen. Dem aufmerksamen Blick eines Sicherheitsassistenten der Zuger Polizei entging dies jedoch nicht. Da steckt doch irgendetwas im Unterboden des Autos!

Bei einem fahrenden Auto sicher nur schwierig zu erkennen. Dem aufmerksamen Blick eines Sicherheitsassistenten der Zuger Polizei entging dies jedoch nicht. Da steckt doch irgendetwas im Unterboden des Autos!

Zuger Polizei
Bei näherer Betrachtung zeigte sich: Im Unterboden steckte ein Schraubenzieher. Denn blinden Passagier hat die Autofahrerin wohl auf der Autobahn aufgelesen, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilen.

Bei näherer Betrachtung zeigte sich: Im Unterboden steckte ein Schraubenzieher. Denn blinden Passagier hat die Autofahrerin wohl auf der Autobahn aufgelesen, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilen.

Zuger Polizei

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.