08.06.2019 04:59

Persönliche AufzeichnungenWas hinter den Songs auf Aviciis Album steckt

Mithilfe von Notizen wurden begonnene Tracks nach dem Tod von Avicii vervollständigt. Nun ist das letzte Album des Star-DJ da.

von
afa
1 / 10
Ein Jahr nach seinem Tod wird ein neues Album von Tim Bergling alias Avicii veröffentlicht: Mithilfe von Notizen, die er vor seinem Tod festgehalten hatte, wurden die Songs von drei Produktionsteams, mit denen er zu Lebzeiten zusammengearbeitet hatte, vollendet. Hier gibt es die Gedanken hinter einigen der neuen Songs.

Ein Jahr nach seinem Tod wird ein neues Album von Tim Bergling alias Avicii veröffentlicht: Mithilfe von Notizen, die er vor seinem Tod festgehalten hatte, wurden die Songs von drei Produktionsteams, mit denen er zu Lebzeiten zusammengearbeitet hatte, vollendet. Hier gibt es die Gedanken hinter einigen der neuen Songs.

Amy Sussman
«Peace Of Mind»: Über diesen Song schrieb Tim Bergling: «Ich liebe diesen Song, besonders als Intro oder so!» Co-Songwriter Vincent Pontare meint: «Als Schwede nach Los Angeles zu kommen, fühlt sich wie eine Pause vom langen, dunklen Winter an. Los Angeles ist ein komischer Ort. Man ist total nahe an den Sternen und gleichzeitig auch so weit weg. Dieses Gefühl transportiert der Song.»

«Peace Of Mind»: Über diesen Song schrieb Tim Bergling: «Ich liebe diesen Song, besonders als Intro oder so!» Co-Songwriter Vincent Pontare meint: «Als Schwede nach Los Angeles zu kommen, fühlt sich wie eine Pause vom langen, dunklen Winter an. Los Angeles ist ein komischer Ort. Man ist total nahe an den Sternen und gleichzeitig auch so weit weg. Dieses Gefühl transportiert der Song.»

WENN/Jbg/rpj/zje/zoj
Das Produzenten-Duo Salem Al Fakir (links) und Vincent Pontare begleitete Avicii durch seine Karriere.

Das Produzenten-Duo Salem Al Fakir (links) und Vincent Pontare begleitete Avicii durch seine Karriere.

AP/Chris Pizzello

Über ein Jahr ist mittlerweile seit dem plötzlichen Ableben des schwedischen DJs Tim Bergling alias Avicii am 20. April 2018 vergangen. Nun ist am 6. Juni sein neues – und voraussichtlich letztes – Album «TIM» erschienen.

Wie Universal Music in einer Medienmitteilung verkündete, waren einige der zwölf Tracks auf dem neuen Album bereits vor Tim Berglings Tod fertig, anderen fehlte noch der Feinschliff.

Erlös geht an einen guten Zweck

Mithilfe von Notizen, die Avicii zu den neuen Songs festhielt, konnte das posthume Werk vollendet werden. Zudem soll er seine Visionen zu den neuen Liedern auch mit seinen Produzenten geteilt haben.

Alle Einnahmen des Albums sollen an die Tim Bergling Foundation gehen, die sich für Suizid-Prävention und psychische Gesundheit einsetzt.

Was Avicii zu den neuen Songs zu Lebzeiten aufgeschrieben hat und was die Produzenten dazu meinen, siehst du in der Bildstrecke.

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.