Die YB-Legende und das Model: Was läuft da zwischen Hoarau und Topmodel Frey?
Publiziert

Die YB-Legende und das ModelWas läuft da zwischen Hoarau und Topmodel Frey?

Gerüchte gibt es seit dem Cupfinal: Manuela Frey soll mit dem ehemaligen YB-Stürmer eine Romanze haben. Nun hat sie offenbar ein Foto aus seiner Wohnung gepostet.

von
Nils Hänggi
1 / 3
Postete Frey dieses Foto aus der Wohnung von Hoarau?

Postete Frey dieses Foto aus der Wohnung von Hoarau?

Foto: Instagram
Ist die YB-Legende in einer Beziehung mit den Schweizer Topmodel?

Ist die YB-Legende in einer Beziehung mit den Schweizer Topmodel?

Foto: Instagram
Eine offizielle Bestätigung gibt es nicht. Aber: Mehrere Anhaltspunkte. So war Frey auch beim Cupsieg der Berner im Stadion.

Eine offizielle Bestätigung gibt es nicht. Aber: Mehrere Anhaltspunkte. So war Frey auch beim Cupsieg der Berner im Stadion.

Foto: Twitter

Darum gehts

  • Der ehemalige YB-Spieler und das Schweizer Topmodel Manuela Frey sollen ein Paar sein.
  • Bestätigt haben es die beiden noch nicht.
  • Hinweise gibt es jedoch einige.

Entwickelt sich da eine junge Promi-Liebe? Zwischen dem Schweizer Topmodel Manuela Frey und der YB-Legende Guillaume Hoarau? Gut möglich. Anzeichen gibt es zumindest mehrere.

So sass die 23-Jährige beim Cupfinal im Publikum, trug einen Hoodie aus Hoaraus Kleiderlinie «Nünänünzg» (Hoaraus Rückennummer) und erhielt nach dem Sieg gegen den FC Basel sein Trikot. Auf die Frage, weshalb Frey sein Shirt bekommen habe, lachte der 36-Jährige nur und meinte gegenüber dem «Blick» mit einem Augenzwinkern: «Das war eine Frage der Kleidergrösse. Sie war die einzige Person, die die richtige Grösse hatte.»

Doch das ist nicht der einzige Anhaltspunkt. Es gibt einige mehr.

«Liebesgrüsse aus Hoaraus Schlafzimmer»

So will «Nau» wissen, dass sich Hoarau und Frey schon seit einem Weilchen via Whatsapp schreiben. Ebenso hinterlässt die Aargauerin bei vielen Bildern auf Hoaraus Instagram-Profil regelmässig ein Herzchen. Auch postete am letzten Wochenende das Topmodel ein neues Foto auf Instagram.

Darauf zu sehen: Manuela Frey, die im Designer-Outfit vor einem Spiegel posiert. Und zugleich kam bei vielen Fans die Frage auf: Steht sie da nicht in der Luxuswohnung von Guillaume Hoarau? Der helle Holzboden, die Vorhänge, das Mosaikmuster im Hintergrund – all das sieht verdächtig nach dem Wohnsitz der YB-Legende aus. Finden zumindest viele Fans – und auch «Nau». «Liebesgrüsse aus Hoaraus Schlafzimmer», schreibt das Onlinemedium.

Ob Hoarau und Frey aber tatsächlich ein Paar sind? Unklar. Öffentlich geäussert haben sich weder der Fussballer noch das Topmodel. Auch auf Anfrage dieser Zeitung will sie sich nicht äussern, lässt sie doch lediglich ausrichten: «Ich will kein Statement dazu geben.» Und so kann man nur spekulieren. Passen würde es ja. Zwar gab es im Sommer Gerüchte, dass die «Switzerland’s next Topmodel»-Moderatorin mit dem Ex-Bachelor Janosch Nietlispach angebandelt haben soll, doch erhärtet haben sich diese nicht. Vielmehr hinterliess Frey bereits im Juli Likes bei den Bildern des Fussballers.

Und der 36-Jährige? Der will ja sowieso in der Schweiz bleiben und für einen Club aus der Super oder Challenge League seine Schuhe schnüren. Dass er das ernst meint, zeigte er Anfang September. Um den Transferprozess anzukurbeln, bewarb er sich mit einem Instagram-Post bei sechs Schweizer Clubs der Super League. Nur Lausanne, Vaduz sowie Basel erwähnte er nicht. Mit dem FC Thun war sogar ein Club aus der Challenge League im Post zu sehen. Sportlich wäre dies sicherlich ein Abstieg. Aber: Hoarau wohnt in Thun.

Antworten werden wir vermutlich bald erhalten. Schliesslich lässt sich eine Liebesbeziehung nicht ewig geheim halten – auch startet bald die neue Fussballsaison. Manuela Frey gefiel jedenfalls Hoaraus Bewerbung, und sie kommentierte den Post mit drei Landesflaggen. Ein Zeichen?

Deine Meinung

28 Kommentare