Aktualisiert 03.06.2019 10:16

«Da gahsch wirklech abe!»

Was machen diese Touris mit der Schweizer Fahne?

Auf dem Jungfraujoch bildete sich am Samstag eine lange Schlange mit Dutzenden Touristen. Diese warteten darauf, sich mit einer Schweizer Fahne abzulichten.

von
sul

Die Schlange auf dem Jungfraujoch ist lang: Geduldig harren Dutzende Touristen aus Indien und Fernost in der Kälte aus, bis sie sich endlich mit dem Objekt ihrer Begierde fotografieren lassen können. Die Stimmung ist lebhaft, ja aufgekratzt. Ist Roger Federer zu Gast auf dem Dach Europas?, mag man sich fragen.

Die Wahrheit ist weit weniger spektakulär: Die Touristen stehen an, um sich mit einer Schweizer Fahne und dem Schriftzug «Jungfraujoch – Top of Europe» abzulichten. Begeistert eilt einer nach dem anderen zum Fahnenmast.

Die Schweizer Ausflügler Beat Klarer und seine Partnerin Lis Bürgi waren ebenfalls auf dem Jungfrauhoch und haben das Geschehen gefilmt. «Das muss man gesehen haben. Da gahsch wirklech abe!», sagt Bürgi in einer Mischung aus Belustigung und Verwunderung im Video. Ihr Partner Beat Klarer fügt auf Anfrage an: «Dass die Touristen so lange anstehen, zeigt, wie viel Ehre und Wertschätzung sie unserem Land entgegenbringen.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.