Frage an die Weltmacht – Was macht China bei der Bekämpfung des Coronavirus besser als die Schweiz?
Publiziert

Frage an die WeltmachtWas macht China bei der Bekämpfung des Coronavirus besser als die Schweiz?

Generalkonsul Zhao belegt Chinas Erfolge in der Pandemie mit Zahlen.

1 / 2
Das Coronavirus hat die Welt seit zwei Jahren im Griff. 

Das Coronavirus hat die Welt seit zwei Jahren im Griff.

via REUTERS
Zhao Qinghua: «China ist das Land mit der niedrigsten Prävalenz- und Sterblichkeitsrate.»

Zhao Qinghua: «China ist das Land mit der niedrigsten Prävalenz- und Sterblichkeitsrate

Generalkonsulat VRC

Was macht China bei der Bekämpfung des Coronavirus besser als die Schweiz?

Generalkonsul Zhao: Wir verfolgen eine dynamische Null-Covid-Strategie und werden daran festhalten. Aufgrund meines wissenschaftlichen Hintergrunds bin ich für Zahlen sehr empfänglich.

Seit dem Ausbruch der Epidemie liegt die Prävalenz der Coronavirus-Erkrankung in China bei 9,1/100’000, was etwa 1/1660 der Prävalenz in den Vereinigten Staaten entspricht. Die Sterblichkeitsrate beträgt nur 0,4/100’000, womit China das Land mit der niedrigsten Prävalenz- und Sterblichkeitsrate ist.

Bis Ende Dezember haben 1,27 Milliarden Menschen den gesamten Impfprozess abgeschlossen, was mehr als 85% der Gesamtbevölkerung Chinas ausmacht. Chinas Wirtschaft wuchs in den ersten drei Quartalen dieses Jahres um 9,8%, und während der Goldenen Woche zum Nationalfeiertag reisten 515 Millionen Touristen innerhalb des Landes.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(gux)

Deine Meinung

0 Kommentare