Aktualisiert 09.10.2012 12:45

Im falschen FilmWas macht das Rennboot auf der Autobahn?

Einigen Autofahrern kam im Bözbergtunnel auf der A3 ein Rennboot auf einem Anhänger entgegen - das Gespann hatte sich vom Fahrzeug gelöst. Zum Glück konnten sie alle ausweichen.

Der Anhänger mit dem Boot hatte sich vom Fahrzeug gelöst, weil es nicht genügend gesichert war. Sachschaden: 10 000 Franken.

Der Anhänger mit dem Boot hatte sich vom Fahrzeug gelöst, weil es nicht genügend gesichert war. Sachschaden: 10 000 Franken.

Ein auf einem Anhänger transportiertes Rennboot hat sich am Montag auf der Autobahn A3 mitten im Bözbergtunnel selbständig gemacht. Weil die nachfolgenden Autolenker dem Boot noch ausweichen konnten, wurde niemand verletzt.

Der 42-jährige Besitzer hatte das Boot auf dem Anhänger nicht genügend gesichert, wie die Aargauer Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Die Bergung des Boots dauerte zwei Stunden. Danach musste es abgeschleppt werden.

Den Abschleppdienst muss der Bootsbesitzer selber bezahlen. Dazu wird er wegen der ungenügenden Sicherung angezeigt, wie Barbara Breitschmid, Mediensprecherin der Aargauer Kantonspolizei, auf Anfrage sagte. Der Sachschaden beträgt rund 10 000 Franken.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.