Aktualisiert 20.10.2012 09:43

Das Microsoft-Tablet

Was Sie über Surface wissen müssen

Wann das Microsoft-Tablet mit Windows 8 genau in die Schweiz kommt, wissen wir nicht. Wie viel es kosten wird? Keine Ahnung. Auf alle anderen Fragen haben wir hier die Antworten.

von
owi

Strenggenommen ist Microsofts Tablet namens Surface gar kein Windows-8-Tablet. Das Betriebssystem sieht zwar aus wie Windows 8, es gibt aber eine gewichtige Einschränkung gegenüber dem «richtigen» Windows 8. Microsoft nennt das neue Tablet daher Surface RT, um es vom 2013 erscheinenden Surface Pro mit Windows 8 zu unterscheiden. Das müssen Sie wissen, bevor Sie im Laden einen Fehlkauf tätigen.

Was ist der Unterschied zwischen Surface mit Windows RT und Surface Pro mit Windows 8?

Für den normalen Anwender lässt sich Windows RT kaum von Windows 8 unterscheiden. Beide Betriebssysteme haben nebst der neuen Benutzeroberfläche mit Live-Kacheln auch den gewohnten Desktop und Dateimanager an Bord. Windows RT ist technisch gesehen ein abgespecktes Windows 8, das für stromsparende Tablet-Prozessoren entwickelt wurde.

Surface Pro hingegen ist schneller, hat eine höhere Auflösung, mit bis zu 128 Gigabyte mehr Speicher und dank USB 3.0 einen schnelleren Datenaustausch. Das Pro-Modell wiegt 903 statt 676 Gramm und ist mit 13,5 Millimetern auch dicker als Surface RT mit 9,3 Millimetern. Microsoft erklärt die Unterschiede zwischen Surface RT und Surface Pro auf seiner Webseite.

Kann ich auf Surface RT meine Windows-Programme oder Games installieren?

Nein. Wie beim iPad oder bei Android-Tablets lassen sich nur Apps aus dem App-Store installieren. Alle anderen Programme laufen nur auf Tablets mit Windows 8 – beispielsweise auf dem Surface Pro oder Geräten von Samsung, Sony etc. Auf dem Surface RT und allen anderen Tablets mit Windows RT müsste Photoshop als App installiert werden, sofern Adobe das Programm als Windows-8-App anbieten wird.

Für wen ist Surface RT die erste Wahl?

Das Surface RT entspricht dem iPad oder Android-Geräten. Es taugt bestens zum Konsumieren von Medien (Online-News, TV, Fotos, Videos, Musik etc.). Dank vorinstalliertem Office 2013 können private Nutzer auch gewisse Büro-Arbeiten damit erledigen.

Wann brauche ich ein Surface Pro?

Das Surface Pro ist für Power-User, Geschäftskunden und allenfalls Gamer gedacht. Surface Pro mit Windows 8 soll Anfang 2013 erscheinen. Das Profi-Tablet wird dank Intel-Chips schneller, aber auch teurer sein als das Surface RT, das iPad 3 oder Android-Tablets. Auf dem Surface Pro mit Windows 8 lassen sich die von Windows 7 bekannten Desktop-Programme und Games installieren. Das Gerät wird als Alternative zu Laptops oder Ultrabooks vermarktet und kann zusätzlich mit einem Stift bedient werden.

Wann erscheint das Surface RT?

Das Microsoft-Tablet kommt ab dem 26. Oktober 2012 in den USA, Australien, China, Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Hongkong und Kanada in den Verkauf. Schweizer Kunden dürften wenige Wochen später zum Zug kommen, vermutlich in der sogenannten zweiten Welle, wie wir das vom iPad oder iPhone her kennen.

Wie viel kostet das Surface RT?

Die Schweizer-Preise stehen noch nicht fest. Das Einsteigermodell mit Windows RT und 32 Gigabyte Speicherkapazität kostet in den USA mit 499 Dollar gleich viel wie das iPad 3 mit 16 Gigabyte Speicher. Zusätzlich gibt es bei Microsoft einen etwas grösseren Bildschirm im 16:9-Format, der aber bei der Auflösung nicht mit dem iPad 3 mithalten kann. Mit dem Touch Cover – eine Tastatur, die durch einen Magnetmechanismus als Bildschirmschutz dient – werden 599 Dollar fällig. Für 699 Dollar erhalten Käufer eine Version mit 64 Gigabyte.

Was ist der Vorteil vom Surface RT gegenüber Surface Pro?

Es ist dünner, leichter und braucht weniger Strom. Zudem ist Office 2013 vorinstalliert, was bei Windows 8 nicht der Fall sein wird. Allgemein sind Tablets mit Windows RT tendenziell billiger als Windows-8-Tablets.

Was ist der Unterschied zwischen Touch Cover und Type Cover?

Das drei Millimeter dicke Touch Cover lässt sich magnetisch mit dem Surface verbinden. Es dient gleichzeitig als Displayschutz und als Tastatur inklusive eines Touchpads. Das Type Cover ist fünf Millimeter dick und bietet echte Tasten inklusive Touchpad. Dient das Cover als Schutz, schalten Sensoren die Tastaturfunktion aus, damit keine unbeabsichtigten Eingaben erfolgen.

Kann man mit dem Touch Cover wie mit einem Laptop auf dem Schoss schreiben?

Surface hat einen ausklappbaren Ständer auf der Rückseite. Liegt das Touch Cover auf einem Tisch, hat man quasi ein kleines Laptop. Laut Microsoft soll man mit dem Touch Cover sogar auf dem Sofa sitzend schreiben können, wenn das Surface auf den Knien liegt. Wer oft auf dem Sofa schreibt, ist aber vermutlich besser bedient mit einer stabilen Tastatur, in die sich das Tablet stecken lässt.

Gibt es das Surface mit Mobilfunkverbindung?

Nein. Microsoft argumentiert, dass nur ein Drittel der Konsumenten zu einem Tablet mit Mobilfunkverbindung (3G/LTE) greift. Davon wiederum würde nur die Hälfte die Funktion nutzen. Microsoft glaubt, dass das Surface wie die bisherigen Tablets vor allem zu Hause genutzt wird. Wer unterwegs mit Surface online gehen will, kann die Mobilfunkverbindung seines Smartphones dazu nutzen.

Gibt es beim Surface ein Pendant zur iCloud?

Ja. Mit SkyDrive werden alle möglichen Dateien zwischen internetfähigen Geräten synchronisiert und online gespeichert. SkyDrive gibt es für Windows, Windows Phone, Mac, iOS und Android. Für neue Nutzer sind sieben Gigabyte Speicherplatz gratis.

Gibt es bei Surface Gratis-Musikstreaming?

Ja. Mit Xbox Music und Windows 8 kann man auf Tablets und PCs wie mit Spotify zehn Stunden pro Monat gratis Musik hören. Für 12.95 Franken monatlich erhalten zahlende Kunden uneingeschränkten Zugriff auf über 30 Millionen Songs, auch über ihr Windows Phone. Zusätzlich können mit dem kostenpflichtigen Abo Songs auch offline verfügbar gemacht werden. Xbox Music soll später auch für Android und iOS angeboten werden.

Microsoft erklärt Surface

Quelle: YouTube/Microsoft)

Nichts verpassen

Das Ressort Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets die interessantesten Tech-News anderer Websites.

Surface versus Surface Pro

Bei beiden Tablets gleich:

Multi-Touch-Screen, 26,9 cm (10,6″)

Front- und Rückkamera

Funkverbindungen: 2x2 MIMO Wi-Fi (802.11 a/b/g/n)

Surface: 32 oder 64 GB Flash-Speicher

Surface Pro: 64 oder 128 GB Flash-Speicher

Surface: Nvidia Tegra

Surface Pro: Intel Core i5

Surface: HD-Display 16:9

Surface Pro: Full-HD-Display 16:9

Surface: Windows RT (nur Apps)

Surface Pro: Windows 8 Pro (Apps und Desktop-Programme)

Surface: USB 2.0, HD Video-Out Port, microSDXC

Surface Pro: USB 3.0, Mini DisplayPort, microSDXC

Surface: 172,0 mm x 274,6 mm x 9,3 mm

Surface Pro: ? × ? mm × 13,5 mm

Surface: 676 g

Surface Pro: 903 g

Besonderheiten:

Touch Cover, Type Cover, Kickstand

Stifteingabe (nur Surface Pro)

Quelle: Wikipedia

Fehler gefunden?Jetzt melden.