Aktualisiert 06.07.2012 13:14

Voller geht nicht

Was Vietnamesen alles aufs Töffli packen

Drei tote Schweine, Dutzende von Teppichen, halbe Gärten und ganze Schränke. Es scheint nichts zu geben, was in Vietnam nicht per Moped transportiert werden kann.

von
Susanne Lüthi

Was glauben Sie, kann man NICHT auf einem Moped trasportieren: Eine fünfköpfige Familie, zwei Dutzend Plastiksäcke gefüllt mit Wasser samt Fischen oder Hunderte von 5-Liter-Kanistern? Keine Antwort ist korrekt, denn richtig zusammengeschnürt, gebündelt und festgezurrt, passt ALLES auf ein Moped. Das beweisen die Fotos von Hans Kemp, der für den Bildband «Bikes of Burden – Lastentaxis in Asien» in Vietnam unterwegs war. Eine leere oder halbe Fuhre scheint eine vergeudete zu sein - ein Schwein, ein Teppich oder ein Freund geht immer noch.

Die englische Ausgabe des Fotobuches gibt es schon länger, nun ist auch die deutsche Übersetzung erschienen. So erfahren wir auch hierzulande, dass sich zwar immer mehr Autos durch die Strassen Vietnams quetschen. Doch geprägt ist das Bild noch immer von motorisierten Lasteseln, denn nur wenige Familien können sich mehr als ein Moped leisten.

Klicken Sie sich durch obige Bildstrecke und staunen Sie darüber, was man alles so stapeln und mit einer gottgegebenen Coolness transportieren kann.

BIKES OF BURDEN

Lastentaxis in Asien

Hans Kemp

160 Seiten, Format 22 x 22 cm, 140 Fotos, gebunden

ISBN 978-3-938121-51-1

29,90 CHF

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.