Aktualisiert 27.07.2015 09:41

«Was war Ihr grösster politischer Irrtum?»

Sie sind gefragt! In unserer neuen Serie wenden sich Prominente an die Leser. Heute: Philosoph Georg Kohler.

von
Eine Frage an Sie stellt Georg Kohler
Kontrovers: Christoph Blocher redet während einer SVP-Delegiertenversammlung. (26. März 2011)

Kontrovers: Christoph Blocher redet während einer SVP-Delegiertenversammlung. (26. März 2011)

Leser werden von Zeitungen und Onlineportalen gern gefragt, was sie von Idolen und Prominenten schon lange mal wissen wollten. In unserer neuen Sommerserie drehen wir den Spiess um: Prominente stellen eine Frage an die Leser – an Sie also.

Ihre Antwort ist willkommen im Forum am Textende!

Philosoph Georg Kohler schaltet sich auch nach seiner Emeritierung als Professor der Uni Zürich gern und eloquent in öffentliche Debatten ein. Kohler hat über Kant promoviert und über Habermas habilitiert; ausserdem hat der gebürtige Solothurner ein Zweitstudium als Jurist abgeschlossen.

Kohlers Frage, die sich speziell an die unter 30-Jährigen richtet: «Denken Sie, dass Vernunft und das vernünftig-freundschaftliche Gespräch eine grosse Rolle in der Politik spielen? Falls nicht: Was dann?»

Kohlers Frage, die sich speziell an die über 60-Jährigen richtet: «Was betrachten Sie als den grössten politischen Irrtum Ihres Lebens?»(lsch)

Philosoph Georg Kohler.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.