08.07.2020 07:25

Stocki, Dosenravioli oder Essiggurken?

Was waren eure Foodsünden im Lockdown?

Langsam, aber sicher sind die meisten wieder zurück im Alltag, können wieder auswärts essen und regelmässig frisch einkaufen. Doch wie sah es während des Lockdown und der Zeit im Homeoffice aus? Welche Lebensmittel feierten bei euch ein Revival?

von
Lucien Esseiva

Darum gehts

  • Frische Produkte einzukaufen, war die letzten Monate bedingt möglich.
  • Lange haltbare Lebensmittel waren darum ein Verkaufsrenner.
  • Wir wollen von euch wissen: Wie hat sich eure Ernährung verändert und habt ihr vielleicht sogar ein paar Speisen wieder neu schätzen gelernt?
  • Was waren eure liebsten Lockdown-Foodsünden?

1 / 11
Ein fetter Burger – so sah genussvoll sündigen vor Corona, Lockdown und Homeoffice aus. Doch plötzlich waren alle Lokale zu, Einkaufen wurde zur mühseligen Angelegenheit. Es mussten Alternativen her!

Ein fetter Burger – so sah genussvoll sündigen vor Corona, Lockdown und Homeoffice aus. Doch plötzlich waren alle Lokale zu, Einkaufen wurde zur mühseligen Angelegenheit. Es mussten Alternativen her!

Photo by Sander Dalhuisen on Unsplash
Kartoffelstock aus dem Beutel
Kartoffelstock aus dem Beutel

Braucht keinen Kühlschrank, ist ewig haltbar und in kürzester Zeit mit etwas Wasser (im Luxusfall mit Butter) aufgekocht – der gute alte Stocki.

Dosenravioli
Dosenravioli

Da werden Kindheitserinnerungen wach. Doch auch während des Lockdown feierten Dosenravioli ein Revival. Einer der Gründe: Die Dose ist mindestens 18 Monate lang ohne Kühlung haltbar.

Jetzt bist du dran! Welche Lebensmittel fanden sich im Lockdown plötzlich wieder in deinem Vorratsschrank?

Oder war es ganz was anderes? Verrate es uns in den Kommentaren.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
22 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

E. Schweizer

09.07.2020, 15:03

Immer diese Dramatisierung. Man konnte auch während des Lockdowns frisch einkaufen.

Rivella blau

09.07.2020, 11:20

Habe nach der schweren und langweiligen Coronazeit auch 6 Kilo zugenommen. Danach hatte ich eine Schulteroperation und konnte nur noch fast food essen, weil die Bewegung eingeschränkt war! Aber jetzt gehts langsam wieder aufwärts. Und die Pfunde purzeln auch wieder. Langsam, aber stetig.

Normalo

09.07.2020, 10:45

Ganz wie immer?