28.07.2020 16:20

Twitter

Was will Digitec uns mit diesem Frauenwitz sagen?

Digitec will auf Twitter einen Witz über Frauen in der Geschäftsleitung machen. Benutzer fragen sich, was das soll.

von
Raphael Knecht
1 / 8
«Wir haben leider keine Frauen in der GL», schreibt Digitec auf Twitter.

«Wir haben leider keine Frauen in der GL», schreibt Digitec auf Twitter.

RKN
Die Nutzer reagieren verwirrt…

Die Nutzer reagieren verwirrt…

RKN
…andere findens gar nicht lustig, …

…andere findens gar nicht lustig, …

RKN

Darum gehts

  • Digitec macht auf Twitter einen Witz über Frauen in der Geschäftsleitung.
  • Viele Benutzer sind befremdet.
  • Der Onlinehändler will damit eine Diskussion anregen.

Digitec hat mit einem Tweet für Verwirrung gesorgt. Der Onlinehändler macht sich auf der Plattform darüber lustig, dass die Migros-Tochter keine Frauen in der Geschäftsleitung hat, und schreibt:

Mit dem Witz springt Digitec auf einen Trend bei Twitter auf: Man kündigt einen Witz an, es folgt dann aber eine subversive Anspielung auf etwas anderes. Zum Beispiel:

Viele Twitter-Nutzer fragen sich allerdings, was der Tweet von Digitec soll. Einige kommentieren: «Nicht lustig.» Komiker Zukkihund etwa will wissen, ob das Outrage-Marketing ist – oder ob sich da ein Praktikant einen Scherz erlaubt hat:

Digitec-Sprecher Rico Schüpbach sagt auf Anfrage: «Der Tweet ist als Selbstkritik und Selbstironie zu verstehen. Wir wollten mit diesem Witz die Diskussion anregen – denn Diversität ist auch in der Geschäftsleitung wichtig.» Schüpbach ist überzeugt, dass jede Firma selbst wissen muss, wie sie auf das Thema eingeht – in diesem Fall habe man sich für Twitter entschieden.

Das Thema sei aber auch in der Geschäftsleitung von Digitec bereits mehrmals thematisiert worden – und eine Taskforce habe sich intern der Diversität angenommen. «Wir arbeiten also daran», so Schüpbach. Und vielleicht tut sich ja bald was – per Januar wird eine Stelle in der Geschäftsleitung von Digitec frei.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
54 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Reagiert

29.07.2020, 17:51

Panik, Sofort schliessen und alle entlassen ..

mimi

29.07.2020, 12:44

Wo sind die Frauen im Bundeshaus, die viel mehr für Lohngleichheit, Familie-Unterstützung arbeiten und unterstützen sollten? Die Frauen im Bundeshaus wollen Quotenregelung? Aber bis es so weit kommt bin ich tot

S.Kritischer

29.07.2020, 11:09

Dass ich bei Digitec nicht mehr mit Twint bezahlen kann ist auch ein Witz. Ich meide Digitec bis ich wieder mit Twint bezahlen kann.