Aktualisiert

Euro-RettungsschirmWas wir mit 951 Mrd. Franken kaufen könnten

Der deutsche Bundestag hat der Erweiterung des Euro-Rettungsfonds zugestimmt. Der Schirm ist 951 Milliarden Franken schwer. Was könnte man mit dieser Summe kaufen?

von
Hans Peter Arnold

Der erweiterte Euro-Rettungsschirm hat mit der Zustimmung im deutschen Bundestag eine wichtige Hürde genommen. Der Hintergrund der massiven Erweiterung der Hilfe: Weil die Gefahr besteht, dass nach Griechenland, Irland und Portugal noch weitere Länder die Hilfen der anderen Euro-Partner benötigen, soll die Garantiesumme von 440 auf 780 Milliarden Euro (951 Mrd. Franken) aufgestockt werden. Der deutsche Garantiebeitrag erhöht sich von knapp 120 auf gut 211 Milliarden Euro.

In der Bildstrecke versuchen wir eine Vorstellung über die Dimension dieses neuen Rettungsschirms zu geben. Was könnte man sich mit 951 Milliarden Franken kaufen? Wohlwissend, dass - hoffentlich - der grössere Teil der Summe unangetastet als Garantie bzw. Bürgschaft dient. Skeptiker rechnen allerdings damit, dass der Rettungsschirm dereinst noch fünf Mal schwerer wird.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.