Wasservögel werden gezählt

Aktualisiert

Wasservögel werden gezählt

Nächstes Wochenende schwärmen in der Schweiz 300 Personen aus, um die Wasservögel zu zählen. Diese internationale Aktion findet zum 40. Mal statt.

Seit der ersten Zählung 1967 hat sich laut der Vogelwarte Sempach einiges verändert: So nahmen etwa die Bestände der Reiherente, der Tafelente und des Blässhuhns stark zu. Dies, weil sich die Wandermuschel ausbreitete und den Vögeln eine willkommene neue Nahrungsquelle bot.

Deine Meinung