Tennis: Wawrinka auch nicht in Rotterdam
Aktualisiert

TennisWawrinka auch nicht in Rotterdam

Stanislas Wawrinka gönnt sich nach dem Verzicht auf das ATP-Turnier von Montpellier eine weitere Woche Wettkampfpause.

Der Sieger des Australian Open sagte deshalb die Teilnahme am mit über 1,3 Millionen Euro dotierten 500er-Hallenturnier von Rotterdam ab, das am kommenden Montag beginnt. Wawrinkas Rückzug erfolgte offiziell wegen einer Beinverletzung. Der Ersatz des Weltranglisten-Dritten ist der Usbeke Denis Istomin (ATP 43). (si)

Deine Meinung