Aktualisiert 06.10.2007 17:38

Tennis

Wawrinka in Wien gegen Gicquel

Stanislas Wawrinka erhält am ATP-Turnier von Wien gegen einen schlechter klassierten Gegner die Chance, seine Negativspirale zu stoppen.

Der Waadtländer (ATP 43) trifft in der ersten Runde auf den Franzosen Marc Gicquel (ATP 70).

Nach zwölf Startniederlagen in 18 Turnieren ist Wawrinka in der Wiener Stadthalle auf eine Viertelfinal-Qualifikation angewiesen, um die im Vorjahr erreichten Punkte zu verteidigen. Dieses Vorhaben wird jedoch schwierig, zumal Wawrinka im Fall eines Siegs im vierten Kräftemessen mit Gicquel auf den Gewinner der Partie Richard Gasquet (Fr/ATP 13) - David Nalbandian (Arg/ATP 22) treffen wird.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.