ATP World Tour Finals: Wawrinka nimmt Berdych komplett auseinander

Aktualisiert

ATP World Tour FinalsWawrinka nimmt Berdych komplett auseinander

Was für ein Start in die ATP-Finals für Stan Wawrinka. Der 29-jährige Waadtländer spielt Tomas Berdych in nur 58 Minuten an die Wand und gewinnt 6:1, 6:1.

Nur eine von fünf Partien hatte Wawrinka an den letzten vier Turnieren für sich entscheiden können und dabei gegen wesentlich schlechter klassierte Spieler verloren. Von einer Krise oder mangelndem Selbstvertrauen bei Wawrinka war beim Auftakt in die ATP-Finals aber zu keinem Zeitpunkt etwas zu spüren. Der Romand zeigte eine hervorragende Leistung und dominierte die Partie gegen die Weltnummer 7 aus Tschechien vom ersten Ballwechsel an.

Bereits nach neun Minuten führte Wawrinka in der O2-Arena 3:0, nach einer Viertelstunde hiess es 5:0, ehe Wawrinka nach 25 Minuten den ersten Satz für sich entschieden hatte. Wawrinka schlug stark auf, diktierte die Ballwechsel von der Grundlinie fast ausnahmslos und rückte gelegentlich auch erfolgreich ans Netz vor. Und nachdem die Weltnummer 4 auch zu Beginn des zweiten Durchgangs nach dem umstrittensten Game der Partie mit einem herrlichen Rückhandwinner früh das Break zum 2:1 gelang, war der Widerstand Berdychs definitiv gebrochen.

Wieder Startniederlage für Berdych

Vor den Augen von Davis-Cup-Captain Severin Lüthi, Magnus Norman und Pierre Paganini kam Wawrinka zum fünften Sieg in Serie gegen den Tschechen, der auch bei seinem fünften Auftritt an den ATP-Finals eine Startniederlage kassierte. Unter anderem hatte Wawrinka den Tschechen auch bei seinem ATP-Finals-Debüt vor einem Jahr in London bezwungen. Der nächste Gegner des Schweizers am Mittwoch wird der Sieger der Partie zwischen Titelverteidiger Novak Djokovic und Marin Cilic sein.

London. ATP Finals (6,5 Mio Dollar/Halle). Round Robin. Einzel. Gruppe A: Stanislas Wawrinka (Sz/3) s. Tomas Berdych (Tsch/6) 6:1, 6:1. Novak Djokovic (Ser/1) s. Marin Cilic (Kro/8) 6:1, 6:1.

Rangliste: 1. Wawrinka und Djokovic, je 1 Spiel/1 Sieg (2:0 Sätze). 3. Cilic und Berdych, je 1/0 (0:2).

Doppel. Gruppe A: Alexander Peya/Bruno Soares (Ö/Br/3) s. Jean-Julien Rojer/Horia Tecau (Ho/Rum/5) 6:3, 3:6, 12:10. Lukasz Kubot/Robert Lindstedt (Pol/Sd/8). s. Bob Bryan/Mike Bryan (USA/1) 7:6 (7:3), 6:3.

Rangliste: 1. Kubot/Lindstedt 1/1 (2:0). 2. Peya/Soares 1/1 (2:1). 3. Rojer/Tecau 1/0 (1:2). 4. Bryan/Bryan 1/0 (0:2).

Zum Liveticker im Popup (si)

Deine Meinung