Aktualisiert 02.01.2015 17:48

Exhibition Abu DhabiWawrinka unterliegt entfesseltem Djokovic

Stan Wawrinka verliert in Abu Dhabi gegen Novak Djokovic diskussionslos 1:6 und 2:6 und verpasst den Final. Im kleinen Final trifft Stan am Samstag auf Rafael Nadal.

von
sko
1 / 9
Samstag, 3. Januar 2015:Gegen ihn findet Stan Wawrinka in den wichtigen Momenten kein Rezept. Rafa Nadal bezwingt im kleinen Finale von Abu Dhabi den Schweizer mit 7:6, 6:3.

Samstag, 3. Januar 2015:Gegen ihn findet Stan Wawrinka in den wichtigen Momenten kein Rezept. Rafa Nadal bezwingt im kleinen Finale von Abu Dhabi den Schweizer mit 7:6, 6:3.

AFP/Marwan Naamani
Dabei zeigt der Romand ein starkes Spiel gegen den Spanier. Doch die Nerven machen ihm einen Strich druch die Rechnung.

Dabei zeigt der Romand ein starkes Spiel gegen den Spanier. Doch die Nerven machen ihm einen Strich druch die Rechnung.

AFP/Marwan Naamani
Im grossen Final hätten sich Andy Murray und Novak Djokovic gegenüberstehen sollen. Aber da der Serbe krankheitshalber nicht antreten kann, gewinnt Andy Murray das Turnier kampflos.

Im grossen Final hätten sich Andy Murray und Novak Djokovic gegenüberstehen sollen. Aber da der Serbe krankheitshalber nicht antreten kann, gewinnt Andy Murray das Turnier kampflos.

Keystone/AP/Kamran Jebreili

Stan Wawrinka muss sich beim zweiten Auftritt in Abu Dhabi der Weltnummer 1, Novak Djokovic, geschlagen geben. Der Serbe bezwingt den Romand klar 6:1 und 6:2.

Zwar verpasst Stan Wawrinka damit den Final in Abu Dhabi. Dennoch erhält der Sieger vom Donnerstag gegen Nicolas Almagro die Möglichkeit, sich am Samstag im Spiel um Platz 3 mit Rafael Nadal zu messen. Der Spanier musste sich im anderen Halbfinal Andy Murray deutlich 2:6 und 0:6 geschlagen geben. Andy Murray und Novak Djokovic werden den Turniersieg in Abu Dhabi unter sich ausmachen, wobei die Weltnummer 1 in den Arabischen Emiraten mit einem Sieg bereits zum dritten Mal triumphieren könnte.

Djokovic spielt Wawrinka über weitere Strecken an die Wand, schlägt präziser und läuft mehr als sein Gegenüber. Ohne sich einmal breaken zu lassen, schafft der «Djoker» gleich vier Mal den Servicedurchbruch gegen Wawrinka, der selten erste Aufschläge ins Feld bringt und zu viele Fehler unterlaufen. Beim Stand von 5:1 im ersten Satz muss sich Djokovic wegen einer Mini-Verletzung verarzten lassen. Ein Balljunge schnappt sich kurzerhand ein Raket und spielt einige Bälle mit Wawrinka. Der Schweizer wird nächste Woche in Chennai (Indien) in seine ATP-Saison steigen.

Zum Liveticker im Popup

Abu Dhabi (VAE).

Exhibition. Halbfinals:

Novak Djokovic (Ser) s. Stan Wawrinka (Sz) 6:1, 6:2.

Andy Murray (Gb) s. Rafael Nadal (Sp) 6:2, 6:0.

Am Samstag.

Final: Djokovic - Murray.

Um Platz 3: Nadal - Wawrinka.

(sko/si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.