Tennis: Wawrinka verlor Exhibition-Match
Aktualisiert

TennisWawrinka verlor Exhibition-Match

Stanislas Wawrinka (ATP 24) ist die Hauptprobe fürs French Open trotz einer Niederlage geglückt.

Er unterlag in einem Schaukampf in Rueil-Malmaison, einer Stadt westlich von Paris, dem Franzosen Jo-Wilfried Tsonga (ATP 10) 7:5, 4:6 (9:11).

Der Romand zeigte sich mit seiner Leistung sehr zufrieden, zumal die Bedingungen auf dem Platz mit jenen von Roland-Garros vergleichbar sind. Der Schweizer führte gegen den stärker eingestuften Gegner im Super-Tiebreak 9:6, ehe er wegen Konzentrationsmängel noch fünf Punkte in Folge verlor. Wawrinka hatte 2003 die Junioren-Konkurrenz beim French Open gewonnen und will nun erstmals in die Viertelfinals vorstossen.

Heute Donnerstag spielt Roger Federer an gleicher Stätte gegen den deutschen Tennis-Veteranen Rainer Schüttler (ATP 75).

(si)

Deine Meinung