Gary Lineker: «Wayne Rooney tritt als Internationaler zurück»
Aktualisiert

Gary Lineker«Wayne Rooney tritt als Internationaler zurück»

Wayne Rooney schiesst gegen Schottland zwei Tore und kommt in der Bestenliste Gary Lineker immer näher. Dieser lässt deshalb einen scherzhaften Tweet raus.

von
hua

Gary Linekers scherzhafter Tweet.

England, EM-Quali-Gruppengegner der Schweiz, gewinnt am Dienstag das Testspiel in Glasgow gegen Schottland 3:1. Doppelter Torschütze ist Captain Wayne Rooney. Damit hat der 29-Jährige in bisher 101 Länderspielen bereits 46-mal eingenetzt. Das ist eine starke Quote für den Manchester-United-Stürmer. Und mit 29 Jahren hat Rooney noch einige Jahre vor sich, in denen er Tore schiessen kann.

Das weiss auch Gary Lineker. Der Ex-Internationale der «Three Lions» liegt in der Bestenliste der englischen Skorer mit 48 Goals auf Rang 2. Da er sich von Rooney bedroht sieht, twitterte er nach Englands Sieg gegen Schottland, dass Wayne Rooney aus dem Nationalteam zurücktrete. So würde Lineker seinen zweiten Rang behalten können. Doch das Ganze war natürlich nur im Scherz gemeint.

Rooney kann auch Länderspiel-Rekord knacken

England-Coach Roy Hodgson meint zu Rooney: «Er verbessert sich ständig, er lässt nicht nach. Er wird in Kürze ganz oben auf dieser Liste stehen und kann Rekord-Nationalspieler werden.» Um auf die erste Position zu kommen, braucht Rooney aber noch drei Treffer. Denn vor Lineker liegt mit 49 Toren noch die Legende Sir Bobby Charlton. Um Rekord-Nationalspieler zu werden, muss der United-Stürmer noch 25 Partien absolvieren. In dieser Kategorie liegt Goalie Peter Shilton mit 125 Länderspielen an der Spitze der englischen Rekordbücher.

Deine Meinung