Falsches Benzin: Wayne Rooneys peinlicher Stopp
Aktualisiert

Falsches BenzinWayne Rooneys peinlicher Stopp

Hat da einer zu viele Autos in seiner Garage und wusste nicht, welche Karrosse welches Benzin braucht? Fakt ist: Wayne Rooney blieb mit seinem 180 000 Franken- Luxuswagen auf der Autobahn stehen.

Wayne und Coleen Rooney mussten sich auf der Autobahn abschleppen lassen. Grund: Rooney hatte für seinen Range Rover Sport V8 mit Bleifrei statt mit Diesel getankt. Der 180 000 Franken teure 4x4 blieb kurz danach auf der M62 mitten in der Rush-Hour bei Warrington stehen, wie die «Sun» berichtet.

Die Abschleppaktion kostet den ManU-Star rund 12 000 Franken. Gut möglich, dass Rooney bei seinen vielen Autos - er soll eine Flotte im Wert von zwei Millionen Franken besitzen - nicht mehr wusste, welches Auto welches Benzin braucht. Auch Ehefrau Coleen, welcher er das Luxusgefährt zu Weihnachten schenkte, bemerkte den Fehler an der Tankstelle nicht.

Dabei ist das falsche Tanken nicht ganz harmlos: «Das falsche Benzin in einem Dieselmotor kann zur Katastrophe führen. Es kann den Motor schwer beschädigen.»

(fox)

Deine Meinung